+
Die Sport- und Freizeitanlage Westerholt wird eröffnet.

Wochenend-Tipps

Frühjahrsputz und eine neue Sportanlage

HERTEN - Zum Wochenend-Auftakt gibt es am Freitagabend (5.4.) ein tolles Konzert. Danach ist Action angesagt. Ob die Hertener am Samstag (6.4.) beim Putztag selbst aktiv werden oder bei der Einweihung der neuen Sport- und Freizeitanlage in Westerholt den Fußball-Teams nur zuschauen, bleibt ihnen überlassen. Hier sind unsere Wochenendtipps.

  1. Claudio Calamini ist Frontmann der Band „Turbo Paletti“ . Am Freitag, 5. April, stehen die vier Musiker ab 20 Uhr in der Schwarzkaue von Schlägel & Eisen, Glückauf-Ring 35-37, auf der Bühne. Ihr Programm heißt „Classic Rock“ – und sie präsentieren es „live und mit Schmackes“. Karten zum Preis von 10 Euro gibt es an der Abendkasse.
  2. „Herten putzt sich raus“ heißt es am Samstag, 6. April. Los geht es um 9.30 Uhr. Bislang haben sich 2305 Hertener zu diesem Frühjahrsputz angemeldet. Aber es können noch mehr werden. Denn wer möchte, kann sich am Samstag ganz spontan entscheiden, ob er bei der Reinigungsaktion im Stadtgebiet mitmacht. Die entsprechende Ausrüstung (Handschuhe, Müllsäcke etc.) gibt es ab 9.30 Uhr am Zentralen Betriebshof Herten (ZBH), Zum Bauhof 5. Nach getaner Arbeit wird gemeinsam gefeiert. Die „Besenparty“ steigt ab 12 Uhr am ZBH – traditionell mit Erbsensuppe.
  3. Ein großer Tag für Westerholt: Die neue Sport- und Freizeitanlage an der Kuhstraße 55 wird am Samstag, 6. April, eingeweiht. Von der Planung bis zur Eröffnung hat es fast vier Jahre gedauert: Nach rund 18-monatiger Bauzeit ist die Anlage fertig. Der SV Westerholt (SVW) hat dafür von 10 bis 18 Uhr ein umfangreiches Programm für große und kleine Besucher auf die Beine gestellt. Es gibt unter anderem zwei Hüpfburgen, eine aufblasbare Torwand, eine große Tombola mit knapp 1000 Preisen und Kinderschminken. Zwischen 15 und 17 Uhr werden die beiden Tanzgruppen „Die kleinen Strolche“ und „Steps“ auftreten. Zudem schickt der SVW seine Jugendmannschaften von den F- bis zu den B-Junioren auf Tore- und Punktejagd. Hungrig oder durstig muss an diesem Tag übrigens auch keiner nach Hause gehen. Der SVW sorgt für ein reichhaltiges Angebot an Leckereien sowie Kaltgetränken. Gleich nebenan wird zudem ab 13 Uhr die Bürgerschützengilde Westerholt ihren neuen Bogenschießstand einweihen.
  4. Unter dem Motto „Retten, was zu retten ist“ öffnet am Samstag, 6. April, wieder das Repair-Café der Diakonie seine Pforten, diesmal von 14 bis 17 Uhr an der Erlöserkirche, Ewaldstraße 81b. Egal, ob es um kaputte Toaster, alte Spieluhren, das wackelige Stuhlbein, das defekte Fahrrad oder das scheinbar nicht zu rettende Kleidungsstück geht – es gibt eine fachkundige Beratung.
  5. Das traditionelle Hertener Anradeln steht am Sonntag, 7. April, an. Der Start erfolgt um 11 Uhr am Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Straße 14. Die Tour führt durch verschiedene Stadtteile von Gelsenkirchen nach Westerholt und Herten-Langenbochum. Gegen 13 Uhr ist auf dem Hof Wessels eine längere Pause für einen möglichen Imbiss eingeplant, bevor es zurück zum Besucherzentrum geht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Brand in Awo-Wohnungen: 50 Senioren in Sicherheit gebracht - Polizei sperrt Unglücksort
Brand in Awo-Wohnungen: 50 Senioren in Sicherheit gebracht - Polizei sperrt Unglücksort
Eichendorffstraße 43 und 45 - So wollen Stadt und Hauseigentümer nun durchgreifen
Eichendorffstraße 43 und 45 - So wollen Stadt und Hauseigentümer nun durchgreifen
Junge Mutter und ihr Sohn (2) werden vermisst - halten sie sich im Ausland auf?
Junge Mutter und ihr Sohn (2) werden vermisst - halten sie sich im Ausland auf?
Bahnübergang: Fünf Verletzte nach Auffahrunfall - zweiter Vorfall innerhalb von vier Tagen
Bahnübergang: Fünf Verletzte nach Auffahrunfall - zweiter Vorfall innerhalb von vier Tagen
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 

Kommentare