Wochenend-Tipps

Es weihnachtet sehr

HERTEN - Am Wochenende ist es soweit, die Adventszeit hat offiziell begonnen. Kein Wunder, dass unsere Wochenend-Tipps mit der „X-Mas Rock-Party“, der Weihnachts-Cartoon-Ausstellung und dem Westerholter Weihnachtsmarkt reichlich vorweihnachtlich daherkommen. Doch wir hätten auch etwas gänzlich Unweihnachtliches zu bieten: die Hochzeitsmesse im Schloss Herten.

Vorweihnachtlich rockig, aber nicht ganz still wird es am Freitag, 30. November, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der Traditionskneipe Christ, Herner Str. 66. Dort steigt zum ersten Mal eine „X-Mas Rock-Party“ mit viel Livemusik. Zu Gast ist die Kultband „The Servants“, die in der Ruhrgebiets-Musikszene eine feste Größe ist und ein vierstündiges Livekonzert mit Hits aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren gibt. Karten (10 Euro) gibt es bei Christ, Tel. 0 23 66 / 3 58 67.

Bei den 16. „Cartoons im Pott“ steht der bisherige Organisator im Mittelpunkt: Michael Holtschulte präsentiert passend zur Jahreszeit ab heute Abend, 20 Uhr, seine Ausstellung „Den Weihnachtsmann gibt’s ja gar nicht!“ auf dem Hof Wessels, Langenbochumer Str. 341. An dem dazugehörigen Buch arbeitete er im Hochsommer. „Bei 30 Grad im Schatten Weihnachts-Cartoons zu zeichnen, war schon speziell“, gibt der Hertener zu, der sich nun auf seine erste eigene Ausstellung im Rahmen der Cartoons-im-Pott-Reihe freut. Bei der Vernissage erwartet den Besucher ein bunter Abend mit Cartoonlesung, Liveprogramm und Signierstunde. Holtschulte: „Ich hoffe, dass am Ende alle in Weihnachtsstimmung sind.“ Eintritt: Spende für das Frauenhaus.

Weihnachtsmarkt mit „Vorglühen“

Glühwein und Waffelduft, Weihnachtslieder und Gedichte, dazu eine adventliche Atmosphäre: Am Sonntag, 2. Dezember, lockt zum 37. Mal der Westerholter Weihnachtsmarkt ins Alte Dorf. Diesmal gibt es etwas Neues: Schon am Samstag, 1. Dezember, lädt die Werbe- und Interessengemeinschaft Westerholt (WIW) ab 19 Uhr zum „Vorglühen“ auf den Marktplatz ein. Am Sonntag startet der Markt um 11 Uhr. Rund 50 Stände sind auf dem Marktplatz und der Schloßstraße verteilt. Große und kleine Besucher können in Ruhe stöbern. Außerdem gibt es ein breit gefächertes kulinarisches Angebot. Schulen, Vereine, Einrichtungen und Westerholter Kindergärten werden mit Ständen vertreten sein. Für die Kinder gibt es natürlich wieder viele Angebote, u. a. ein Nostalgie-Kinderkarussell und eine Eisenbahn. Zum ersten Mal hat der Weihnachtsmann eine eigene Bühne. Mit seinem Engelchen und kleinen Geschenken wird er die Kinder überraschen. Auf der Hauptbühne gibt es ein buntes Programm, das die „Westerholter Martinsbläser“, das „Knappenquartett“, die Sängerin Patricia, die „Seelenrocker“ und La Cubana bestreiten.

Wer noch Inspirationen für seinen „schönsten Tag des Lebens“ braucht, der sollte sich am Sonntag auf den Weg ins Schloss Herten im Schlosspark machen. Dort findet erneut eine Hochzeitsmesse statt, und die bietet von 11 bis 18 Uhr Anregungen für alles, was den Tag eben noch ein wenig schöner macht: Mode, Make-up, Musik, Trauringe, Live-Gesang, Feuerwerk, Fotografie, Ballondekoration, Hochzeitstorten, Floristik und vieles mehr. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

Rubriklistenbild: © Danijela Budschun

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Halb Waltrop lernte hier schwimmen - jetzt liegt das Gebäude in Trümmern
Halb Waltrop lernte hier schwimmen - jetzt liegt das Gebäude in Trümmern
Den Bächen in Recklinghausen geht das Wasser aus - Amphibien werden "obdachlos"
Den Bächen in Recklinghausen geht das Wasser aus - Amphibien werden "obdachlos"

Kommentare