Wohnanlage Schürmannswiese

Festnahme nach Bedrohung

  • schließen

HERTEN - Mit vier Streifenwagen ist die Polizei heute Nachmittag (Montag, 4. Februar) zur Wohnanlage Schürmannswiese an der Kaiserstraße ausgerückt.

Es war gemeldet worden, dass Bewohner in einen Streit geraten seien und dass jemand mit einem Messer drohe. Die Beamten sorgten dafür, dass sich die Situation beruhigte. Sie nahmen einen Beteiligten fest und stellten auch eine Waffe sicher. Zur Art der Waffe und zum Grund des Streits machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 

Kommentare