Zubringer

Auto prallt gegen Anhänger

HERTEN - Glück im Unglück hatte ein 52-jähriger Autofahrer am Dienstag, 12. Februar. Wie die Polizei mitteilt, fuhr er gegen 13 Uhr auf dem Autobahnzubringer L 511 gegen einen Anhänger, verletzte sich aber nur leicht.

Der Hertener war auf dem Zubringer in Richtung Herten unterwegs. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen am Seitenrand der Fahrbahn abgestellten Anhänger des Landesstraßenbaubetriebs „Straßen NRW“.

Bei der Kollision wurde der Autofahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Das Auto des 52-jährigen Herteners musste abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie

Kommentare