+

Zweijähriges Kind verletzt

Auto zwingt Linienbus zur Vollbremsung

HERTEN/RE - Weil ein 57-jähriger Hertener mit seinem Auto ein riskantes Überholmanöver vollführte, musste ein Linienbusfahrer am Montag (6.5.) auf der Theodor-Heuss-Straße eine Vollbremsung machen. Dabei kippte ein Kinderwagen um. Das darin liegende zweijährige Kind verletzte sich und musste ins Krankenhaus.

Dieser Beinahe-Unfall in der Nähe des Kreisverkehrs am Busbahnhof war am Montag nicht der Einzige seiner Art. Auch in Recklinghausen gab es verletzte Bus-Fahrgäste.

In Herten steuerte ein 31-jähriger Fahrer laut Polizei einen Linienbus gegen 14.40 Uhr auf der Theodor-Heuss-Straße Richtung Kreisverkehr, als plötzlich von rechts der 57-Jährige mit seinem Auto überholte und sich abrupt vor den Bus setzte.

Der Busfahrer musste eine Vollbremsung hinlegen und verhinderte gerade noch einen Zusammenstoß. Bei dem Manöver stürzte ein Kinderwagen im Linienbus um. Das darin liegende Kind wurde leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Acht Verletzte in RE

Ebenfalls am Montag ereigneten sich in Recklinghausen zwei ähnliche Vorfälle. In der Innenstadt war gegen 8 Uhr ein Busfahrer auf dem Kaiserwall auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Als plötzlich ein rotes Auto die Spur wechselte, musste der Busfahrer stark abbremsen, um einen Unfall zu verhindern.

Infolge des Bremsmanövers wurden fünf Fahrgäste im Alter von 28 bis 59 Jahren leicht verletzt. Die Fahrerin des roten Wagens fuhr davon, ohne sich zu kümmern. Nach ihr fandet die Polizei.

Am Nachmittag musste ein Linienbusfahrer am Recklinghäuser Busbahnhof eine Vollbremsung machen. Laut Polizei zogen sich drei Fahrgäste durch Stürze leichte Verletzungen zu. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine Autofahrerin (46) die Vorfahrt des Busfahrers missachtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare