+
Theaterprinzipal Christian Stratmann mit den Travestie-Star Ralf Kuta vor dem RevuerPalast Ruhr auf Ewald.

Gute Nachricht für Herten 

RevuePalast Ruhr - so erfolgreich lässt Christian Stratmann die Travestie-Puppen tanzen

  • schließen

Theaterprinzipal Christian Stratmann ist seit Jahren erfolgreich mit seinen Shows auf der Travestie-Bühne unterwegs. Nun darf sich Herten auf weitere Abende auf der Zeche Ewald im RevuePalast Ruhr freuen.

Gute Nachricht für Herten und die ganze Region:Theaterprinzipal Christian Stratmann hat den Pachtvertrag für die RevuePalast Ruhr auf der Zeche Ewald um weitere fünf Jahre verlängert. Bis 2024 sollen unter den Spiegeln und Kronleuchtern der denkmalgeschützten Heizzentrale die Puppen weitertanzen.

Eine Viertelmillion Gäste auf der denkmalgeschützten Zeche in Herten

Rückblick: Im Oktober 2009 wurde derShowtempel mit 270 Plätzen mit der Revue „Voilà“ eröffnet. „Seitdem ist der Name RevuePalast zum Synonym für Travestie mit Niveau geworden. Künstler aus ganz Europa reißen sich darum, bei uns aufzutreten“, erklärte der 68-Jährige Prinzipal, der auch den „Mondpalast“ in Herne betreibt, am Dienstag. Die Erfolgsgeschichte gibt Stratmann recht: Rund eine Viertelmillion Gäste nahmen seit der Eröffnung im romantisch-verwitterten Theatersaal unweit der Autobahn 2 Platz, um sich am Wochenende von den Shows des Travestie-Ensembles Femme Fatale verzaubern zu lassen. 

Event-Location und nächtlicher Sportschau-Club

Das Haus hat sich überdies zu einer gefragten Event-Location – wie man neudeutsch sagt – entwickelt, hier feierten unter anderem die Christoph-Metzelder-Stiftung und die Solidarfond-Stiftung NRW Galas und Preisverleihungen. Für bundesweite Bekanntschaft sorgt auch der Sportschau-Club der ARD, der seit September 2012 nach wichtigen Fußballereignissen mit prominenten Gästen live aus der Untertagebar des Revue-Palastes in der Wohnzimmer der Republik flimmert.

Die Shows der neuen Saison finden am 21. August in den Zeitungen des Medienhauses Bauer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben
Vater soll Sohn unter Drogen gesetzt und zum sexuellen Missbrauch angeboten haben

Kommentare