In Herten kam es zu einem Zwischenfall mit einem Raser.
+
In Herten kam es zu einem Zwischenfall mit einem Raser.

Vorfall am Wochenende

Polizei-Einsatz auf Zechengelände: Plötzlich rast ein Auto auf eine Menschenmenge zu

  • Daniel Maiß
    vonDaniel Maiß
    schließen

Unlängst geriet das Gelände der ehemaligen Zeche Schlägel & Eisen in die Schlagzeilen, weil sich das Betreiber-Ehepaar des dortigen Imbisses über die anhaltende Vermüllung beschwerte. Jetzt gab es dort einen Polizei-Einsatz.

Wie die Polizei mitteilt, waren mehrere Beamte am Samstagabend (19.9.) auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Schlägel & Eisen im Einsatz, weil es von dort Beschwerden wegen Lärmbelästigung gab.

Vor Ort traf die Polizei auf eine größere Anzahl von Personen, die sich mit ihren etwa 40 Fahrzeugen auf einem Parkplatz auf dem Zechengelände getroffen hatten. Während sich die Beamten mit den Fahrern unterhielten, fiel ihnen ein anderer Autofahrer auf, der offensichtlich nicht zu der Personengruppe am Zechengelände gehörte.

Führerschein und Auto sichergestellt

Der junge Mann am Steuer bremste zunächst auf Schrittgeschwindigkeit ab, gab dann aber plötzlich Vollgas, um in Richtung Parkplatz zu fahren. Dabei brachte er mehrere Personen in Gefahr, die auf dem Gehweg sowie auf dem Parkplatz standen.

Die Beamten hielten den 20-jährigen Fahrer an und kontrollierten ihn. Sowohl der Führerschein als auch das Auto wurden daraufhin sichergestellt. Der Mann kassierte zudem eine Anzeige.

Erst vor Kurzem hatte es auf dem Zechengelände in Herten Ärger gegeben, weil die abendlichen Treffen nicht ohne Konsequenzen blieben. Über den dabei verursachten Müll ärgerte sich das Betreiber-Ehepaar des dortigen Imbisses. In der Folge gab es mehrere Treffen und Begehungen auf dem Gelände. Hier geht es zu dem kompletten Artikel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

AfD-Stammlokal: Umstrittene Gaststätte hat einen neuen Besitzer
AfD-Stammlokal: Umstrittene Gaststätte hat einen neuen Besitzer
AfD-Stammlokal: Umstrittene Gaststätte hat einen neuen Besitzer
Corona-Werte in Herten bleiben hoch: 17 neue Infektionen im Vergleich zum Vortag
Corona-Werte in Herten bleiben hoch: 17 neue Infektionen im Vergleich zum Vortag
Corona-Werte in Herten bleiben hoch: 17 neue Infektionen im Vergleich zum Vortag
Maskenpflicht in der Fußgängerzone: Das ist passiert und das wird zudem vorgeschlagen
Maskenpflicht in der Fußgängerzone: Das ist passiert und das wird zudem vorgeschlagen
Maskenpflicht in der Fußgängerzone: Das ist passiert und das wird zudem vorgeschlagen
Umstrittene Kunst in Herten: Das „Burgenland“-Rätsel ist gelöst
Umstrittene Kunst in Herten: Das „Burgenland“-Rätsel ist gelöst
Umstrittene Kunst in Herten: Das „Burgenland“-Rätsel ist gelöst
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen

Kommentare