Vor der Polizei flüchtete am Samstag ein Autofahrer. (Symbolfoto)
+
Vor der Polizei flüchtete am Samstag ein Autofahrer. (Symbolfoto)

Auf der Kaiserstraße

Mit Vollgas durch Herten - Polizei entdeckt Person auf Autodach

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Der Polizei fiel ein unbeleuchtetes Fahrzeug auf der Kaiserstraße in Herten auf. Die Polizei ermittelt nun wegen diverser Straftaten gegen zwei Männer.

  • Die Polizei wollte in der Nacht auf Samstag (1. August) ein unbeleuchtetes Fahrzeug kontrollieren. 
  • Als die Beamten näher kamen, entdeckten sie einen Mann auf dem Autodach.
  • Der Fahrer gab Gas und floh.

Eine kuriose Situation erlebte die Polizei in der Nacht auf Samstag (1. August) in Herten. Den Polizeibeamten fiel gegen 2.20 Uhr ein unbeleuchtetes Fahrzeug auf der Kaiserstraße auf. Darum wollten sie das Fahrzeug kontrollieren, teilt die Polizei mit. 

Person auf Autodach auf der Kaiserstraße in Herten

Als die Polizisten näher kamen, erkannten sie noch etwas anderes. An dem Auto war nicht nur kein Licht eingeschaltet. Auf dem Autodach lag offensichtlich eine Person. 

Autofahrer gibt in Herten noch mehr Gas

Der Fahrer ignorierte alle Anhaltezeichen der Polizeibeamten. Er gab sogar noch mehr Gas. Wenig später konnten die Beamten das Auto im Bereich Kaiserstraße/Feldstraße - wo jüngst viele Einbrüche stattfanden - stoppen. 

18-Jähriger aus Herten liegt auf Autodach

Die Polizei entdeckte auf dem Autodach einen 18-Jährigen aus Herten. Der 18-Jährige und der 23-jährige Autofahrer aus Dorsten waren nach Angaben der Polizei offensichtlich betrunken. Möglicherweise waren Drogen im Spiel, vermuten die Beamten - die auch mit Fotos nach einem Gelddieb in Gelsenkirchen fahnden. Dem Fahrer wurden Blutproben entnommen. 

Untersuchungshaftbefehl gegen 18-jährigen Hertener

Wie sich herausstellte, lag gegen den 18-Jährigen ein Untersuchungs-Haftbefehl vor. Außerdem hatte der 23-jährige Fahrer keinen gültigen Führerschein. Das Auto war nicht mehr zugelassen, das Kennzeichen wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben. Beide Männer wurden ins Polizeigewahrsam gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alarm: 40 Feuerwehr-Kräfte rücken zu gemeldetem Zimmerbrand aus
Alarm: 40 Feuerwehr-Kräfte rücken zu gemeldetem Zimmerbrand aus
Alarm: 40 Feuerwehr-Kräfte rücken zu gemeldetem Zimmerbrand aus
Corona-Pandemie: Inzidenz sinkt, doch die Fallzahlen bleiben in Herten hoch
Corona-Pandemie: Inzidenz sinkt, doch die Fallzahlen bleiben in Herten hoch
Corona-Pandemie: Inzidenz sinkt, doch die Fallzahlen bleiben in Herten hoch
Lidl-Markt wird endlich wiedereröffnet: Das erwartet die Kunden
Lidl-Markt wird endlich wiedereröffnet: Das erwartet die Kunden
Lidl-Markt wird endlich wiedereröffnet: Das erwartet die Kunden
Inzidenz wieder unter 200: So verfährt das St.-Elisabeth-Hospital mit den schwankenden Werten
Inzidenz wieder unter 200: So verfährt das St.-Elisabeth-Hospital mit den schwankenden Werten
Inzidenz wieder unter 200: So verfährt das St.-Elisabeth-Hospital mit den schwankenden Werten
"Ursula" kommt nicht zur Ruhe: Den Hertener Panzerblitzer hat es wieder erwischt
"Ursula" kommt nicht zur Ruhe: Den Hertener Panzerblitzer hat es wieder erwischt
"Ursula" kommt nicht zur Ruhe: Den Hertener Panzerblitzer hat es wieder erwischt

Kommentare