Ralf Krenz (l.) und Dieter Sawusch laden zu ihrem kleinen Weihnachtsmarkt ein.
+
Ralf Krems (l.) und Dieter Sawusch laden zu ihrem kleinen Weihnachtsmarkt ein.

Bereits die dritte Auflage

Klein, aber fein: Privatmann organisiert in Herten einen Mini-Weihnachtsmarkt

  • Carola Wagner
    vonCarola Wagner
    schließen

Vor zwei Jahren lud Ralf Krems zum ersten Mal zu seinem kleinen Weihnachtsmarkt. Auch bei der dritten Auflage gibt es in der Hertener Innenstadt Neues zu entdecken.

Ralf Krems wollte vor zwei Jahren mit seinem Mini-Markt etwas Weihnachtsflair in die Innenstadt bringen. Ansonsten gab es damals – abgesehen vom eintägigen Adventstreff – keine nennenswerten Angebote, die zum Verweilen bei Glühwein und Weihnachtsmusik einluden. 

In diesem Jahr sieht die Situation anders aus. Mit der „Winterwelt“, steigt vom 13. bis 21. Dezember am Rathaus ein Weihnachts-Event, das laut Ankündigung 100 Kubikmeter Kunstschnee und zahlreiche Attraktionen bieten wird.

Herten: Grünkohl und Weihnachts-Deko 

Der kleine Weihnachtsmarkt am Wittkamp in der Innenstadt, den Ralf Krems mit seinem Freund Dieter Sawusch organisiert, bietet dagegen Grünkohl, Leberkäse, Krakauer, Bratwurst, Currywurst, Glühwein oder Kaffee sowie Weine aus ganz Europa und weihnachtliche Deko. Neu in diesem Jahr sind Handarbeiten aus dem Erzgebirge.

Herten: Vom 4. bis 14. Dezember 

Der Mini-Weihnachtsmarkt dauert vom 4. bis 14. Dezember und ist von Sonntag bis Donnerstag jeweils von 12 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag von 12 bis 22 Uhr geöffnet. 

Wie Ralf Krems es findet, dass sein Markt teilweise parallel zur "Winterwelt" stattfindet, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Hertener Allgemeinen.

Auch in Recklinghausen laufen die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt auf Hochtouren.

In Scherlebeck hat eine Gruppe Ehrenamtlicher dagegen Probleme mit Vandalismus

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen

Kommentare