Herten

Raffinerie-Fackel sorgt erneut für Einsatz

HERTEN - Zu einem Brandeinsatz rückte die Feuerwehr am Samstag (22.12.) gegen 22.15 Uhr zur Hertener Straße aus. Dort allerdings war von einem Brand nichts zu sehen.

Die Feuerwehr vermutet, dass Anwohner die Gasfackel der Raffinerie des BP-Konzerns in Gelsenkirchen für ein Feuer gehalten haben. Das sei in der Vergangenheit bereits häufiger vorgekommen.

Wenn in der Raffinerie des BP-Konzerns in Gelsenkirchen die Gasfackel anspringt, sind jedes Mal in der ganzen Region Menschen in Sorge. Regelmäßig rufen Bürger die Feuerwehr. Besonders nachts erweckt der Fackelschein den Eindruck, es sei ein Großbrand ausgebrochen. Das laute Rauschen ist ebenfalls in weiten Teilen Hertens und Marls zu hören.

BP weist deshalb darauf hin, dass immer wieder ab sofort in der Raffinerie planmäßige Revisionen von technischen Anlagen ablaufen. Die betroffenen Betriebe werden vom restlichen Produktionskreislauf getrennt, schrittweise abgeschaltet und gereinigt.

Für Fragen ist das Umwelttelefon der Raffinerie rund um die Uhr erreichbar: 0209 / 3663588.

Während der Abschaltung und der Wiederinbetriebnahme der Produktionsanlagen kann es sein, dass die Fackel eingeschaltet wird, um überschüssige Gase gefahrlos zu verbrennen. Für eine „saubere“ Verbrennung wird Wasserdampf hinzugefügt, was zu dem erwähnten Rauschen führt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden

Kommentare