+
Ein Trio wurde von der Polizei festgenommen.

Polizei nimmt Trio fest

Raub-Überfälle auf Geldboten in Herten - jetzt klicken die Handschellen 

Gleich dreimal wurden im vergangenen Jahr Geldboten in Herten und Gelsenkirchen überfallen. Jetzt hat die Polizei zugeschlagen. 

  • Mindestens drei Überfälle auf Geldboten eines Lebensmittelunternehmens sollen laut Polizeiangaben drei Männer begangen haben. 
  • Ein Überfall fand in Herten statt, zwei in Gelsenkirchen. 
  • Jetzt kam es zu Festnahmen.

Wie die Polizei mitteilt, sollen drei Männer in Gelsenkirchen und Herten drei Überfälle auf Geldboten eines Lebensmittelunternehmens begangen haben.  

Drahtzieher soll ein 30-jähriger Recklinghäuser sein. Er steht im Verdacht, seine Mittäter, einen 28-Jährigen aus Düren und einen 23-Jährigen aus Dortmund, mit Insiderwissen versorgt zu haben. 

Mit diesem Wissen plante das Trio gemeinsam, Geldboten mit den Tageseinnahmen eines Lebensmittelunternehmens auf dem Weg zur Bank zu überfallen. 

Ein Überfall fand in Herten statt

Einer der Überfälle fand in Herten statt, am 2. November 2019 an der Bahnhofstraße in Westerholt. Hier geht es zu dem passenden Artikel.

Die anderen Überfälle ereigneten sich am 28. Oktober 2019 und am 18. November 2019 in Gelsenkirchen.

Laut Polizei bedrohten oder schlugen die Täter die Geldboten oder setzten Pfefferspray ein. Sie erbeuteten Bargeld in fünfstelliger Höhe.

Verdeckte Ermittlungen 

Nach intensiven, verdeckten Ermittlungen einer gemeinsamen Ermittlungskommission der Polizei Gelsenkirchen und der Polizei Recklinghausen wurden die drei Tatverdächtigen am frühen Morgen des 28. April in Recklinghausen, Dortmund und Düren festgenommen. 

Bei den Durchsuchungen der Wohnungen fanden die Ermittler umfangreiche Beweismittel. Unter anderem stellten sie hochwertigen Champagner sicher, den der 30-Jährige offensichtlich als günstige Getränke deklariert von seiner Arbeitsstelle mitgenommen hatte.

Nach Taten in Herten: Haftbefehle erlassen 

Gegen die Männer hatte das Amtsgericht Bochum auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum im Vorfeld Haftbefehle erlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop

Kommentare