In Marl brennt eine Reithalle. Der Rauch zieht auch in Richtung Herten.
+
In Marl brennt eine Reithalle. Der Rauch zieht auch in Richtung Herten.

Warnung der Feuerwehr

Nach Reitstall-Brand: Feuerwehr gibt Entwarnung - keine Gesundheitsgefahr durch Rauch

  • Frank Bergmannshoff
    vonFrank Bergmannshoff
    schließen

In Marl stand eine Reithalle in Flammen. Die Rauchwolke zog zeitweise in Richtung Herten-Bertlich/Westerholt und Gelsenkirchen-Hassel. Die Feuerwehr warnte: Gesundheitsgefahr sei nicht auszuschließen.

  • In Marl-Frentrop brennt eine Reithalle.
  • Der Rauch zieht je nach Windrichtung in Richtung Süden.
  • Die Feuerwehr warnte vor Gesundheitsrisiken, gab aber später Entwarnung

Update 14.29 Uhr: Durch den Brand auf dem Reiterhof in Marl-Frentrop zog eine Rauchwolke in Richtung Bertlich und Hassel. Gesundheitliche Beeinträchtigungen konnten nicht ausgeschlossen werden. Über die Warn-App "NINA" wurde deshalb eine Warnung an die Bevölkerung ausgegeben. Anwohner sollten vorsorglich Fenster und Türen schließen und sich in geschlossene Räume begeben. Später kam die Entwarnung: Trotz starken Brandgeruchs wurden von der Feuerwehr an mehreren Punkten keine Schadstoffe gemessen.

Mit mehreren Löschzügen ist die Feuerwehr auf dem Reiterhof im Einsatz.

Unser erster Bericht von 12.42 Uhr: Gegen 10.20 Uhr ist am Mittwoch (3.06.) eine Halle des Reitstalls Ostgathe in Marl-Frentrop in Flammen aufgegangen. Die Pferde sind nach bisherigen Erkenntnissen in Sicherheit. Die Halle wird jedoch kaum noch zu retten sein. Mehrere hundert Bund Heu und gepresstes Stroh stehen in Flammen. Der Sachschaden dürfte im sechsstelligen Bereich liegen. Die Feuerwehr Marl ist mit vier Löschzügen im Einsatz.

Feuerwehr warnt vor möglichen Gesundheitsrisiken

Die Rauchwolke ist in Teilen von Herten zu sehen. Je nach Windrichtung kann sich der Rauch in Richtung Bertlich, Westerholt und Hassel ausdehnen.

Gegen 12.45 Uhr warnten die Feuerwehr-Leitstellen in Recklinghausen und Gelsenkirchen per Warn-App "NINA" vor der Rauchwolke. In der amtlichen Mitteilung heißt es, es werde Brandrauch freigesetzt: "Gesundheitliche Beeinträchtigungen können nicht ausgeschlossen werden." Anwohner in den betroffenen Stadtteilen werden aufgefordert, vorsichtshalber Türen und Fenster zu schließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Die Müllabfuhr will effektiver arbeiten: So soll eine sechsstellige Summe eingespart werden
Die Müllabfuhr will effektiver arbeiten: So soll eine sechsstellige Summe eingespart werden
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen

Kommentare