Im Schlosspark wurde erneut eine Frau belästigt.
+
Im Schlosspark wurde erneut eine Frau belästigt.

Die Polizei ermittelt

Schon wieder wird eine Frau im Schlosspark belästigt

Eine Hertenerin ist am Rand des Hertener Schlossparks von einem unbekannten Mann sexuell belästigt worden. Es ist nicht der erste Vorfall dort.

Der Vorfall ereignete sich am Montag (26.10.) gegen 16.45 Uhr. Die 26-jährige Frau aus Herten bemerkte in einem Gebüsch am Resser Weg einen Mann, der sexuelle Handlungen an sich vornahm.

Die Täterbeschreibung lautet wiefolgt:

  • 40 bis 50 Jahre alt
  • etwa 1,80 Meter groß
  • normale Statur
  • dunkle Haare
  • dunkelblaue Jacke
  • schwarze Hose mit schwarzem Gürtel


Diese Angaben weichen zwar ab von den Täterbeschreibungen zu den beiden anderen Vorfällen am Montag in Herten, ein Zusammenhang ist laut Polizei trotzdem nicht gänzlich auszuschließen.

Sicher ist hingegen, dass der aktuelle Vorfall nicht auf das Konto des Mannes geht, der bereits am 8. Oktober im Schlosspark zwei Frauen bedrängt hatte. Damals nahm die Polizei einen 22-Jährigen ohne festen Wohnsitz noch vor Ort im Schlosspark fest.

Die Polizei sucht nach Zeugen oder Hinweisen: Tel. 0800/2361111.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Corona in Herten: vier weitere Todesopfer in 24 Stunden; dritthöchster Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen
Corona in Herten: vier weitere Todesopfer in 24 Stunden; dritthöchster Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen
Corona in Herten: vier weitere Todesopfer in 24 Stunden; dritthöchster Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen
Erst Ruhestörung, dann Asbest-Alarm - Polizei ruft die Feuerwehr hinzu
Erst Ruhestörung, dann Asbest-Alarm - Polizei ruft die Feuerwehr hinzu
Erst Ruhestörung, dann Asbest-Alarm - Polizei ruft die Feuerwehr hinzu
Lidl-Markt mit mehr Platz und neuer Möblierung: Der Eröffungstermin steht fest
Lidl-Markt mit mehr Platz und neuer Möblierung: Der Eröffungstermin steht fest
Lidl-Markt mit mehr Platz und neuer Möblierung: Der Eröffungstermin steht fest
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Erstaunliche Spendenbereitschaft für Hertener in Not
Erstaunliche Spendenbereitschaft für Hertener in Not
Erstaunliche Spendenbereitschaft für Hertener in Not

Kommentare