Auf den Zechengeländen

So will die Stadt Raser auf Ewald und Schlägel & Eisen in Herten ausbremsen

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Die Stadt Herten hat eine neue Maßnahme im Kampf gegen Raserei und Lärm ergriffen. Fahrbahnschwellen sollen den Verkehr auf den Zechengeländen ausbremsen.

Die ersten der schwarz-gelben-Schwellen sind auf dem Zechengelände Ewald in Herten-Süd bereits installiert worden. Am Mittwoch (31. März), kurz vor Ostern, sind sie dort verlegt worden.

Polizei und KOD kontrollieren auf Hertener Zechengeländen

In den vergangenen Wochen haben Polizei und Kommunaler Ordnungsdienst (KOD) immer wieder kontrolliert - und Strafen verhängt. Jüngst hat ein Teil der Tuning-Szene guten Willen gezeigt und auf dem ehemaligen Real-Gelände in Bertlich Müll eingesammelt.

Fotostrecke: Tuning-Clubs suchen in Herten das Gespräch und räumen anschließend kräftig auf

Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen
Zwei Tuning-Gruppen hatten auf den Parkplatz des Real-Markts in Herten-Bertlich zu Gesprächen und einer Aufräum-Aktion eingeladen. © Daniel Maiß

Um den Verkehr auszubremsen, sind am Mittwoch (31. März), die ersten Fahrbahnschwellen auf dem ehemaligen Zechengeländen Ewald eingebaut worden. Sie sollen Raserei und Lärm eindämmen, heißt es von der Stadt Herten. Zuerst kamen die Schwellen auf die Albert-Einstein-Allee, in einem zweiten Schritt sollen sie auch in die Ausfräsungen am Doncaster-Platz kommen.

Geschwindigkeit bei den Schwellen auf Ewald in Herten auf 10 km/h begrenzt

Auf dem Ewaldgelände sind vier Querschnitte durch die Straße entstanden. Sie bestehend aus jeweils zwei Schwellen, die 1,96 Meter lang sind. Im Bereich der Schwellen ist die zugelassene Geschwindigkeit auf 10 Kilometer pro Stunde beschränkt, heißt es von der Stadt Herten.

Beton-Barrieren auf dem Ewald-Gelände in Herten verschwinden

Später werden die Beton-Barrieren im Bereich des Doncaster Platzes entfernt. Dann kommen drei weitere Schwellen. Dann kann wieder die komplette Albert-Einstein-Allee befahren werden - allerdings nur mit einer maximalen Geschwindigkeit von 10 Kilometern pro Stunde.

Acht Fahrbahnschwellen für das Hertener Zechengelände Schlägel & Eisen

Auch auf dem Zechengelände Schlägel & Eisen sollen in nächster Zeit insgesamt acht Fahrbahnschwellen aufgebracht werden.

Rubriklistenbild: © Stefan Korte

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Pandemie in Herten: Weitere Todesfälle, angespannte Lage in Krankenhäusern
Corona-Pandemie in Herten: Weitere Todesfälle, angespannte Lage in Krankenhäusern
Corona-Pandemie in Herten: Weitere Todesfälle, angespannte Lage in Krankenhäusern
Auto geht nach Unfall in Flammen auf - Hauptstraße in Herten komplett gesperrt
Auto geht nach Unfall in Flammen auf - Hauptstraße in Herten komplett gesperrt
Auto geht nach Unfall in Flammen auf - Hauptstraße in Herten komplett gesperrt
Corona in Herten: Inzidenzwert steigt an
Corona in Herten: Inzidenzwert steigt an
Corona in Herten: Inzidenzwert steigt an
Im Mammutbaum auf dem Otto-Wels-Platz in Herten ist kaum noch Leben
Im Mammutbaum auf dem Otto-Wels-Platz in Herten ist kaum noch Leben
Im Mammutbaum auf dem Otto-Wels-Platz in Herten ist kaum noch Leben
Unfallfahrt: Hertener demoliert drei Autos und muss verletzt ins Krankenhaus
Unfallfahrt: Hertener demoliert drei Autos und muss verletzt ins Krankenhaus
Unfallfahrt: Hertener demoliert drei Autos und muss verletzt ins Krankenhaus

Kommentare