+
Die Stadt Herten lässt Bäume fällen. (Symbolbild)

Pilz- und Bakterienbefall

Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen

  • schließen

Während den Menschen das Corona-Virus zu schaffen macht, leiden einige Bäume unter Pilzbefall, Bakterien und Fäule. Die Stadt Herten kündigt daher kurzfristig zwei Fällungen an.

  • Bei Kontrollen hat die Stadt kranke Bäume entdeckt
  • Da sie umstürzen könnten, ist die sofortige Fällung nötig.
  • Laut ZBH sind keine brütenden Vögel betroffen.

Bei Baumkontrollen stellten Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofs (ZBH) fest, dass eine Birke auf dem Spielplatz „In der Feige“ sowie eine Ross-Kastanie auf dem „Alten Friedhof“ (zwischen Ewaldstraße und "In der Feige") nicht mehr verkehrssicher sind.

Beide Bäume wurden, wie die Stadt betont, auf artenschutzrechtliche Belange wie brütende Vögel überprüft. Die kurzfristigen Fällungen könnenab Montag, 30. März, durchgeführt werden.

Befall mit Pilzen und Bakterien

Die Birke ist vom Baumpilz "Hallimasch" befallen, der eine intensive Weißfäule im Stamm und in den Wurzelanläufen verursacht. An der Ross-Kastanie wurden das Bakterium Pseudomonas, Rindenrisse und Weißfäule festgestellt.

Zuletzt waren in Herten viele Bäume für das neue Herten-Forum gefällt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 

Kommentare