Die Stadtwerke richte in Herten eine neue Baustelle ein. (Symbolbild)
+
Die Stadtwerke richte in Herten eine neue Baustelle ein. (Symbolbild)

Acht Wochen eingeplant

Stadtwerke Herten richten Baustelle an einer Hauptstraße ein

  • Daniel Maiß
    vonDaniel Maiß
    schließen

Wie die Stadtwerke Herten mitteilen, wird ab Montag, 26. Oktober, eine Baustelle für vorraussichtlich acht Wochen eingerichtet. In Langenbochum muss eine Gas-Hauptleitung saniert werden.

Laut Stadtwerke Herten ist die Baustelle auf der Westerholter Straße in Langenbochum ab Montag, 26. Oktober, nötig, weil dort an der Gas-Hauptleitung und gleichzeitig auch an den Gas-Hausanschlüssen in der Straße Sanierungsarbeiten durchgeführt werden müssen. Die Arbeiten finden im Bereich der Hausnummern 601 bis 605 statt.

Die Verlegung der neuen Hauptleitung erfolgt im Gehweg. Im Rahmen der Arbeiten ist daher die vollständige Sperrung der Stichstraße vor dem Häuserblock Westerholter Straße 601 bis 605 erforderlich, heißt es weiter in der Mitteilung.

Im ersten Schritt erfolgt die Sanierung der Hauptleitung, im Anschluss die Erneuerung der Hausanschlüsse. Bevor die Arbeiten an den Hausanschlüssen beginnen, sprechen die Stadtwerke Herten aber einen geeigneten Termin mit den Hausbesitzern ab.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich acht Wochen in Anspruch nehmen. Die Hertener Stadtwerke bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis, wenn es während der Bauarbeiten zu Beeinträchtigungen kommt.

Für Rückfragen stehen die Fachleute der technischen Abteilung Gasnetz zur Verfügung. Ansprechpartner ist Klaus Kostrzewa, Tel. 02366/307269 oder per E-Mail: waermenetz@herten.de. Mehr Informationen zu dieser oder zu anderen Baustellen gibt es im Internet unter: www.hertener-stadtwerke.de/baustellen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Real in Bertlich: Warenhaus bleibt länger geöffnet als bisher bekannt
Real in Bertlich: Warenhaus bleibt länger geöffnet als bisher bekannt
Real in Bertlich: Warenhaus bleibt länger geöffnet als bisher bekannt
Feuerwehr und Polizei im Einsatz: Müllcontainer brennen lichterloh; verdächtige Person beobachtet
Feuerwehr und Polizei im Einsatz: Müllcontainer brennen lichterloh; verdächtige Person beobachtet
Feuerwehr und Polizei im Einsatz: Müllcontainer brennen lichterloh; verdächtige Person beobachtet
Corona-Lockdown in Herten: Zahl der Todesfälle steigt nochmals an
Corona-Lockdown in Herten: Zahl der Todesfälle steigt nochmals an
Corona-Lockdown in Herten: Zahl der Todesfälle steigt nochmals an
Wieder zertrümmert: Dieses Wartehäuschen wurde schon dreimal von Chaoten demoliert; die Polizei ermittelt
Wieder zertrümmert: Dieses Wartehäuschen wurde schon dreimal von Chaoten demoliert; die Polizei ermittelt
Wieder zertrümmert: Dieses Wartehäuschen wurde schon dreimal von Chaoten demoliert; die Polizei ermittelt
Nach Drogen-Razzia: „Herten hatte Hunger“ - mutmaßlicher Banden-Chef äußert sich zu den Vorwürfen
Nach Drogen-Razzia: „Herten hatte Hunger“ - mutmaßlicher Banden-Chef äußert sich zu den Vorwürfen
Nach Drogen-Razzia: „Herten hatte Hunger“ - mutmaßlicher Banden-Chef äußert sich zu den Vorwürfen

Kommentare