An der Kaiserstraße in Herten sind Dachziegel auf den Gehweg gefallen.
+
An der Kaiserstraße in Herten sind Dachziegel auf den Gehweg gefallen.

Starke Windböen

Sturm „Goran“ in Herten: So lautet die bisherige Bilanz der Feuerwehr

  • Daniel Maiß
    vonDaniel Maiß
    schließen

Der Sturm „Goran“ zog mit Regen und starkem Wind über NRW hinweg. Vereinzelt gab und gibt es noch Sturmböen. Die Hertener Feuerwehr hat fürs Stadtgebiet eine erste Bilanz gezogen.

Auf Nachfrage von 24vest.de erklärt der diensthabende Wachabteilungsleiter der Feuerwehr Herten, dass es in der Nacht und grundsätzlich bisher zum Glück relativ ruhig geblieben ist. Nur zwei Sturm-Einsätze in Herten tauchen bisher in der Liste auf.

Dabei war es in der Nacht zu Donnerstag (21.1.) selbst komplett ruhig gebleiben, die erste Alarmierung bezüglich Sturms ging um 7.15 Uhr ein. Da hatte ein Mitarbeiter der Müllentsorgung des Zentralen Betriebshofs Herten (ZBH) einen Schaden am Dach eines Wohnhauses an der Kaiserstraße entdeckt und direkt die Feuerwehr alarmiert.

Drehleiter ist im Einsatz

Vom Dach hatten sich mehrere Ziegel gelöst und waren auf den Gehweg gefallen. Die Feuerwehr sperrte daraufhin den Bereich der Kaiserstraße und kümmerte sich mit Hilfe der Drehleiter um noch lose Ziegel auf dem Dach. Im Nachgang sperrte der ZBH wiederum den Bereich ab.

Keine halbe Stunde später kam dann die Meldung herein, dass am „Handweiser“ in Herten-Süd am Fuße der Halde Hoheward ein Baum von dem Sturm entwurzelt worden war. Hier aber erhielt die Feuerwehr die Information, dass der Baum auf privatem Gelände liegt und der Eigentümer bereits einen Baumdienst informiert hatte. So rückten die Einsatzkräfte erst gar nicht aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kostenlose Corona-Schnelltests: So sieht es in Hertens Apotheken aus
Kostenlose Corona-Schnelltests: So sieht es in Hertens Apotheken aus
Kostenlose Corona-Schnelltests: So sieht es in Hertens Apotheken aus
Corona-Pandemie in Herten: Die Inzidenz sinkt weiter, sechs Neu-Infizierte
Corona-Pandemie in Herten: Die Inzidenz sinkt weiter, sechs Neu-Infizierte
Corona-Pandemie in Herten: Die Inzidenz sinkt weiter, sechs Neu-Infizierte
Nach Real-Schließung: Betrieb erhält Kündigung, Inhaber fühlt sich im Stich gelassen
Nach Real-Schließung: Betrieb erhält Kündigung, Inhaber fühlt sich im Stich gelassen
Nach Real-Schließung: Betrieb erhält Kündigung, Inhaber fühlt sich im Stich gelassen
Corona in Herten: Inzidenzwert steigt an
Corona in Herten: Inzidenzwert steigt an
Corona in Herten: Inzidenzwert steigt an
15-Jährige in Herten auf dem Weg zur Schule von Mann belästigt - mit Täterbeschreibung
15-Jährige in Herten auf dem Weg zur Schule von Mann belästigt - mit Täterbeschreibung
15-Jährige in Herten auf dem Weg zur Schule von Mann belästigt - mit Täterbeschreibung

Kommentare