+
Feuerwerk über der Cranger Kirmes.

Die Fans hoffen

Abschluss-Feuerwerk über der Cranger Kirmes? Die Entscheidung ist gefallen

  • schließen

Hunderte wollten auf die Halde Hoheward in Herten-Süd pilgern, um das Eröffnungsfeuerwerk der Cranger Kirmes zu bestaunen. Dann: Absage! Aber was wird aus dem Abschluss-Feuerwerk?

Update: Freitag, 9. August:

Das Abschlussfeuerwerk am Sonntag, 11. August, findet statt! Das hat die Stadt Herne am heutigen Freitag in Abstimmung mit der Feuerwehr bestimmt. Das große Höhenfeuerwerk am letzten Kirmestag beginnt um 22.30 Uhr.

Unser bisheriger Bericht vom 6. August:

Erst wurde am Freitag (2.08.) das Eröffnungsfeuerwerk der Cranger Kirmes abgesagt. Zu trocken! Brandgefahr! Dann wurde wegen eines drohenden Gewitters erneut improvisiert. Das "Haldenglühen" sollte eigentlich als kleines Festival auf der Halde Hoheward über die Bühne gehen. Doch bei Gewitter auf der Halde feiern? Lebensgefährlich!"

Der Veranstalter disponierte um und verlegte das "Haldenglühen" spontan nach innen. Es wurde ein "Kauenglühen", und zwar in der Schwarzkaue der Zeche Ewald. Dort sorgten "Threepwood N Strings" für die passende musikalische Untermalung. Die Band hatte Indie-Folk-Rock im Gepäck.

Das Thema "Haldenglühen" ist damit erledigt. Aber was ist mit dem angedachten Nachhol-Feuerwerk und dem Abschluss-Feuerwerk der Cranger Kirmes? Auch ohne Fest und Bühnenprogramm könnten die Fans auf die Halde pilgern und dort das Lichter-Spektakel mit tollem Ausblick auf Riesenrad & Co. genießen.

Am heutigen Dienstag ist nun die Entscheidung gefallen. Die Veranstalter der Cranger Kirmes teilen mit:
Das Nachhol-Feuerwerk am Donnerstag, 8. August, findet statt! Am heutigen Dienstag um 12.30 Uhr hat die Stadt Herne mit der Feuerwehr entschieden, dass das für Donnerstag angekündigte Höhenfeuerwerk wie geplant um 22.30 Uhr abgeschossen wird.

Ob auch das Abschlussfeuerwerk am Sonntag, 11. August, steigen kann, wird erst am Freitagmorgen entschieden.

Kein Feuerwerk? Keine Halde? Kein Problem: So wurde beim "Kauenglühen" gefeiert

Die Berufsfeuerwehr Herten ist am Dienstagmittag zur Herner Straße gerufen worden. Die Flammen waren schnell gelöscht. Doch Anwohner erzählten eine haarsträubende Geschichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung

Kommentare