+
Zu einem Unfall kam es in Herten-Süd.

Unfall mit Folgen

Neunjähriger wird in Herten-Süd angefahren 

In Herten-Süd kam es am Freitagabend (30.8.) zu einem Unfall. Dabei wurde ein Neunjähriger angefahren. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.  

Der Neunjährige war mit seinem Rad an der Spichernstraße auf dem Gehweg unterwegs. Von dort aus bog er dann zwischen geparkten Autos hindurch auf die Straße.

Genau in diesem Moment fuhr ein 29-jähriger Hertener mit seinem Auto vorbei. Es kam zum Zusammenstoß.

Von Herten direkt in die Kinderklinik

Der neunjährige Junge erlitt leichte Verletzungen und wurde anschließend vom Rettungswagen zur Kinder- und Jugendklinik nach Gelsenkirchen gebracht. 

Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Die Feuerwehr war ebenfalls in Herten-Süd im Einsatz.

In Scherlebeck kam es dagegen unlängst zu einer Polizei-Razzia.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein

Kommentare