+
KaminbrandSedanstraße, 03012017.

An der Sedanstraße

Feuerwehr löscht Kaminbrand

  • schließen

HERTEN - Ohne nennenswerte Schäden blieb am Dienstag, 3. Januar, ein Kaminbrand in einem Fachwerkhaus an der Sedanstraße. Die Berufsfeuerwehr wurde vom Hauseigentümer gegen 13.45 Uhr alarmiert. Die Straße musste in Höhe des Hauses während des Einsatzes für mehr als eine Stunde komplett gesperrt werden.

Die Feuerwehr rückte mit einem Löschfahrzeug und einem Drehleiterwagen aus. Vorsorglich war auch ein Rettungswagen vor Ort, der aber nicht zum Einsatz kam, weil niemand verletzt wurde.

Von der Drehleiter aus reinigte ein Feuerwehrmann unter Atemschutz intensiv den stark qualmenden Kamin so lange, bis der glühende Ruß weggefegt war.

Anschließend beförderten die Einsatzkräfte den Ruß in sogenannten Schuttmulden nach draußen und löschten ihn am Straßenrand.

Vorsorglich wurden in dem Haus mit einer Wärmebildkamera noch die Räume kontrolliert. Außerdem musste ein Zimmer gelüftet werden. Gegen 15.15 Uhr war der Einsatz beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Feuerwehr befreit eingeklemmten Marler aus seinem Wagen
Feuerwehr befreit eingeklemmten Marler aus seinem Wagen
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Schock am frühen Morgen: Diebe machen fette Beute am Kanal
Schock am frühen Morgen: Diebe machen fette Beute am Kanal

Kommentare