Tipps zum Wochenende

Performance, Punky und Provokation

HERTEN-SÜD - Kartoffeln, Kabarett oder Kunst-Event? Diesen Dreiklang bieten die kommenden Tage. Die Tipps für dieses Wochenende locken dieses Mal alle in den Hertener Süden.

Im Rahmen des Kunstevents „Urban Fine Art Meeting“ findet am Freitag, 16. September, um 19.30 Uhr eine ungewöhnliche Performance statt. An der Ewaldstraße 62 treffen ein Künstler, ein Literat, ein Maler und ein „Visual-Artist“ aufeinander und werden den Innenhof samt Wänden bespielen. Der Eintritt ist frei.

Kartoffelfest mit Punky

„Kartoffel trifft Kunst“ heißt es am Samstag, 17. September, wenn der SPD-Stadtverband zum traditionellen Kartoffelfest auf den Platz des Bürgerhauses Süd einlädt. Ab 12.30 Uhr können sich die Bürger auf „lockere Gespräche bei leckeren Kartoffelgerichten“ freuen. Ob Reibekuchen, Bratkartoffeln oder Kartoffelsuppe – alles kostet nur einen Euro, ebenso die kalten Getränke. Für Kinder gibt es ein kleines Aktionsprogramm. Als besonderer Gast hat sich Punky Bahr angekündigt. Der frischgebackene Hertener Bürgerpreisträger wird eine Kunstaktion mit der „Panka Maria“, dem legendären, weit gereisten „Kunst-Schiff“, an dem Künstler aus ganz Deutschland und aus Kroatien mitwirkten, durchführen. Bis 16 Uhr sind die „Panka Maria“ und ihre Crew vor Ort. Die Besucher können dann kleine Papierschiffchen bauen, auf denen sie ihre Wünsche oder Gedanken verewigen. Diese „Beiboote“ werden fortan ständige Begleiter der „Panka Maria“ sein. Ebenfalls sollen bei dieser Aktion die Bürger die Möglichkeit haben, Punky Bahr mitzuteilen, was für eine Veranstaltung ihrer Meinung nach noch in Herten fehlt. In eine besondere Art von Wahlurne können Zettel mit Vorschlägen eingeworfen werden.

Provokantes Kirchenkabarett

Karten für „Djihad in Wittenberg“ gibt es im Gemeindebüro der ev. Kirchengemeinde Herten, Tel. 02366/37051. Sie kosten an der Abendkasse 14 €, ermäßigt 12 €.

Nicht weniger ungewöhnlich ist das Abendprogramm für den Samstag. Auf dem Weg zum großen Reformationsjubiläum 2017 haben die katholische und die evangelische Kirchengemeinde das Kölner Kirchenkabarett „Klüngelbeutel“ nach Herten eingeladen. Am Samstag ist das Kabarett im Gemeindezentrum St.-Joseph-Süd an der Adalbertraße 2 um 19.30 Uhr mit seinem jüngsten interreligiösen Luther-Programm zu Gast. Allein der Titel „Djihad in Wittenberg“ hat bisher viele unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Und so wird der Abend eine kabarettistische Achterbahnfahrt durch die Zeiten und Milieus, bei der es nicht ohne Zumutungen und Provokationen abgeht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause

Kommentare