+
Auch ein Hingucker auf der "Wrapping World": Steffi (l.) und Janine haben sich bis ins kleinste Detail in eine japanische Zeichentrickfigur verwandelt.

Auf dem Gelände der Zeche Ewald

Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten

  • schließen

Wer seinem Auto schon immer ein neues Aussehen verpassen wollte, der war am Wochenende auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten goldrichtig. Bei der "Wrapping World" bekamen Fans der Szene allerdings nicht nur extavagante Fahrzeuge zu sehen.

Per Definition bezeichnet das "wrapping" oder genauer das "Car wrapping" das komplette Folieren eines Autos (Englisch: to wrap = einwickeln). Wie das in der Praxis funktioniert, das konnten die Besucher der "Wrapping World" am vergangenen Wochenende gleich an mehreren Ständen auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald unter die Lupe nehmen. 

„Wrapping World“ auf Zeche Ewald in Herten

Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern.
Auf der erstmals in Herten veranstalteten "Wrapping World" auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald gab es nicht nur fantasievoll folierte Autos zu bewundern. © Daniel Maiß

Neben vielen Fahrzeugen - präsentiert wurde sogar ein Audi in der Optik einer bekannten Luxus-Handtaschen-Fima - gab es noch weitere Hingucker. 

"Transformer" nachgebaut

Zum Beispiel "Wheeljack", den "Transformer", also ein Fahrzeug, das sich in eine Art Roboter verwandeln kann (Foto unten). Dazu passend gab es einst eine Zeichentrickserie und bereits mehrere Kino-Filme.  

Andreas Bauer wiederum baute die Transformer so nach, dass er oder jemand anderes in ihre „Haut“ schlüpfen kann und bietet dies dann Veranstaltern an. 

Auf der  Freifläche neben dem Parkplatz am Anwenderzentrum ging es derweil mit einem "Buggy" über Hügel und durch Pfützen - mit bis zu 60km/h. Der Gelände-Flitzer gehört zu „Fursten Forest“, die in Fürstenau Europas größten Outdoor-Park betreiben. Timo Schweers und sein Team luden alle Interessierten als Beifahrer zu einer kostenlosen Tour ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden

Kommentare