Zeugen gesucht

Bewohnerin schlägt Einbrecher in die Flucht

HERTEN-SÜD - Ein unbekannter Täter ist am Montag, 3. Dezember, gegen 14.45 Uhr, in ein Einfamilienhaus auf der Straße „In der Feige“ eingebrochen.

Laut Polizei versuchte er zunächst, die Eingangstür aufzuhebeln. Als dies misslang, versuchte der Täter, die Terrassentür aufzuhebeln, schlug schließlich deren Glasscheibe ein und gelangte so ins Haus. Die Bewohnerin wurde durch das Klirren aufmerksam und schaltete das Licht an. Daraufhin flüchtete der Einbrecher durch die Nachbarschaftsgärten in Richtung Innenstadt. Der Täter wird als 30 bis 35 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß beschrieben. Er trug eine schwarze Hose, eine dunkelblaue Jacke, eine schwarze Kappe, schwarze Handschuhe und schwarze Schuhe.

Rubriklistenbild: © Silvia Marks (dpa-tmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare