Feiernde Menschenmassen auf der Halde Hoheward - das kann es in Corona-Zeiten nicht geben.

Musik-Spektakel

Party, aber anders: So läuft das Sunset-Picknick in diesem Jahr ab

  • Frank Bergmannshoff
    vonFrank Bergmannshoff
    schließen

In diesem Jahr müssen Fans von Elektromusik den Sonnenuntergang auf neue Weise genießen. Das beliebte "Sunset-Picknick" kann nicht auf der Halde Hoheward stattfinden. Aber es gibt eine virtuelle Alternative.

  • Das "Sunset-Picknick" findet dieses Jahr nicht live auf der Halde Hoheward in Herten statt.
  • Grund sind die Corona-Beschränkungen
  • Stattdessen gibt es einen Live-Stream

 Im vergangenen Jahr tanzten rund 9000 Menschen auf der Halde Hoheward in den Sonnenuntergang. In diesem Jahr senden der Regionalverband Ruhr (RVR) und die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) als Veranstalter das "Sunset-Picknick" am Samstag, 18. Juli, als Live-Stream. Damit wird die Party, die zu den meistbesuchten im Ruhrgebiet gehört, von der Hertener Halde Hoheward in die heimischen Wohnzimmer und Gärten verlegt. Die Corona-Beschränkungen machen diese Maßnahme erforderlich. 

Phil Fuldner ist in Herten wieder mit dabei

Bekannte DJs stehen an den Turntables und liefern aus ihren Studios Musik für Picknick, Tanz und Chillout zu Hause. Mit dabei ist der Produzent und DJ Phil Fuldner, der im Space auf Ibiza, im Cocoon Club in Frankfurt und bei Festivals wie Mayday, Sensation und Nature One auflegt.

Fuldner wird dabei unterstützt von DJane Juliet Sikora und dem DJ-Duo „Partykumpels Ruhrgebiet“ – DJ Tiko und DJ Man at Arms. 

Spektakuläre Live-Bilder von der Halde in Herten

Die Zuschauer müssen dabei auf die spektakulären Bilder von der Halde Hoheward und ihrer Umgebung nicht verzichten. Passend zu den Live-DJ-Sessions laufen Einspieler, die die Haldenlandschaft, Parks, Wälder und Industriekultur der Metropole Ruhr zeigen.

Der frei verfügbare Live-Stream läuft von 18 bis 22 Uhr. Die Veranstaltung wird live auf dem Youtube-Kanal des RVR sowie auf Facebook gestreamt.

Mehrere Anzeigen: Die Polizei zieht Bilanz der Kontrollen gegen Raser und Tuner in Herten und Recklinghausen.

Im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner hat der vorbeugende Sprüh-Einsatz der Stadt Herten offenbar nicht gereicht.

Gefesselt und abgeführt - Polizei erklärt die Hintergründe der groß angelegten Drogen-Razzia auf dem Paschenberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Horror-Begegnung in Gelsenkirchen-Buer: Clown springt mit Messer aus Gebüsch und bedroht 26-Jährigen
Horror-Begegnung in Gelsenkirchen-Buer: Clown springt mit Messer aus Gebüsch und bedroht 26-Jährigen
Wetter am Wochenende: Es ist weiter heiß - Risiko für Hitzegewitter steigt deutlich
Wetter am Wochenende: Es ist weiter heiß - Risiko für Hitzegewitter steigt deutlich
Demo gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund: 2800 Teilnehmer
Demo gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund: 2800 Teilnehmer
Schalke Transfer-Ticker: Bundesligist wohl neuer Favorit im Werben um Weston McKennie
Schalke Transfer-Ticker: Bundesligist wohl neuer Favorit im Werben um Weston McKennie

Kommentare