+
Unbekannte sind am helllichten Tag in ein Reihenhaus eingebrochen.

Die Polizei ermittelt

Unbekannte brechen am helllichten Tag in ein Reihenhaus in Herten ein

  • schließen

Wie die Polizei mitteilt, sind Einbrecher am Dienstag (26.11.)  am hellichten Tag in ein Reihenhaus eingestiegen. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Laut Polizei verlief der Einbruch so: Unbekannte hebelten in dem Reihenhaus an der Hospitalstraße in Disteln eine Balkontür auf und gelangten so ins Innere.

Herten: Einbrecher erbeuten Schmuck

Die Einbrecher durchsuchten die Räume und entkamen letztlich mit Schmuck. Die Tat ereignete sich am Dienstag (26.11.) zwischen 15.30 und 17 Uhr.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Herten: Ungesicherte Türen in Sekunden überwunden 

Laut des Netzwerks "Zuhause sicher", einer Initiative der Polizei, geschehe alle vier Minuten ein Einbruch: Ungesicherte Fenster und Türen überwinde der Einbrecher dabei mit einem Schraubendreher in wenigen Sekunden.

Herten: Die Polizei warnt

Auch bei Fällen wie dem an der Hospitalstraße, bei dem die Täter über den Balkon kamen, warnt die Polizei: "Gibt es Klettermöglichkeiten, sind auch Balkontüren und Fenster über dem Erdgeschoss nicht sicher. Klettermöglichkeiten können z. B. Regenfallrohe, Pflanzenrankgitter oder Balkongeländer sein. Einbruchschutz heißt daher: Balkontüren/Fenster in oberen Geschossen je nach Einzelfall sichern!"

Die nächste Beratungsstelle:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Kriminalprävention/Opferschutz
Heilige-Geist-Straße 14
Recklinghausen
Telefon: 02361/553344
E-Mail: re.kk.kpo@polizei.nrw.de
www.recklinghausen.polizei.nrw

In Langenbochum rückte die Feuerwehr zu einem Brand aus. Hier hattenNachbarn Alarm geschlagen.

Am Busbahnhof in Herten-Mitte ist es seit Tagen ziemlich dunkel. Für den "Blackout" hat eine Ratte gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter

Kommentare