Ein Polizeiauto und ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Herten stehen auf einer Straße.
+
Polizei und Rettungsdienst halfen bei einem Unfall auf der Polsumer Straße in Herten. (Symbolfoto)

Die Polizei ermittelt

Drei Unfälle mit Hertener Beteiligung am Wochenende - Hertener leicht verletzt

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Zwei Fahrradfahrer haben sich am Wochenende (7./8. November) leicht verletzt. Sie mussten nach Unfällen ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Ebbelicher Weg, an der Polsumer Straße und auf der L511n gab es am Wochenende (7./8. November) Unfälle, in die Hertener verwickelt waren. Wie die Polizei mitteilt, wurden Unfallbeteiligte leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Fahrradfahrerin bei Unfall am Ebbelicher Weg in Herten leicht verletzt

Der erste Unfall ereignete sich am Samstag (7.11.) um 13 Uhr auf dem Ebbelicher Weg in Herten. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 55-jähriger Hertener mit seinem Auto vom Ebbelicher Weg in die Feldstraße einbiegen. Davor übersah er jedoch laut Polizei eine 62-jährige Hernerin. Sie war mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs und hätte Vorfahrt gehabt.

Beim Zusammenstoß wurde die 62-jährige Hernerin leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Es entstand laut Polizei leichter Sachschaden.

66-jähriger Hertener in Kollision auf der L511n verwickelt

Zwei Autos stießen am Samstag (7.11.) gegen 15.30 Uhr zusammen. In den Unfall an der Einmündung Zeppelinstraße /Halterner Straße in Recklinghausen waren ein 66-jähriger Hertener und eine 30-jährige Gelsenkirchenerin verwickelt.

Wie die Polizei mitteilt, wollte der 66-jährige Hertener mit seinem Auto von der L511n auf die Halterner Straße abbiegen. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er laut Polizei den verkehrsbedingt haltenden Pkw einer 30-jährigen Gelsenkirchenerin. Die Autos stießen zusammen.

Die 30-jährige Gelsenkirchenerin verletzte sich leicht. Sie wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Das Auto des 66-jährigen Herteners wurde abgeschleppt. Es entstand Sachschaden an beiden Pkw.

Radfahrer aus Herten stürzt auf der Polsumer Straße in Herten

Ein 31-jähriger Hertener stürzte laut Polizei am Sonntagnacht gegen 0.15 Uhr auf der Polsumer Straße mit seinem Fahrrad und verletzte sich leicht. Die Gründe für den Sturz sind der Polizei bislang unklar. Es verhärteten sich laut Polizei die Hinweise, dass der 31-jährige unter dem Einfluss von Alkohol gefahren ist. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Überraschung im Hertener Stadtrat: Dieses Einzelmitglied schließt sich einer Fraktion an
Überraschung im Hertener Stadtrat: Dieses Einzelmitglied schließt sich einer Fraktion an
Überraschung im Hertener Stadtrat: Dieses Einzelmitglied schließt sich einer Fraktion an

Kommentare