Eine Seniorin steht in einem Impfzentrum vor den Hinweisschildern mit der Aufschrift „zu den Impfstraßen“ und „Beobachtungsbereiche“.
+
In unserem Newsblog halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und in NRW auf dem Laufenden.

Quartiersprojekt Herten-Süd

Viele Hürden auf dem Weg zur Corona-Impfung: Hilfsangebot für Senioren

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Von der Terminvereinbarung bis zum Nadelstich: In Herten gibt es Hilfe für Senioren, die sich gegen Corona impfen lassen wollen.

Hertener Senioren, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen wollen, stehen vor einer Menge Aufgaben. Zuerst gilt es sich einen Termin zu besorgen, dann muss der Weg zum Impfzentrum zurückgelegt werden. Dort brauchen sie die vollständigen Unterlagen. Für Menschen, die in Herten leben und 80 Jahre und älter sind, hat das AWO-Quartiersprojekt Herten-Süd ein Angebot geschaffen.

Kostenfreier Transport und Begleitservice zum Impfzentrum für Hertener Senioren

Ab kommenden Mittwoch, (17. Februar), bieten ihnen AWO-Mitarbeitende ehrenamtlich einen kostenfreien Transport- und Begleitservice aus Herten zum Impfzentrum nach Recklinghausen an. Finanzielle Unterstützung gibt es dabei von der Stiftung Deutsches Hilfswerk (Losverkauf der Deutschen Fernsehlotterie).

Quartiersmanager Alf Rouven Recksick kann den Senioren auch vorher bei der Vereinbarung von Terminen helfen. Dies erfolgt über das Online-System.

Ehrenamtler prüfen notwendige Unterlagen von Hertener Senioren für Corona-Impfung

Am Impf-Tag schauen die Ehrenamtler, dass alle notwendigen Unterlagen dabei sind. Sie messen die Temperatur und bringen die Senioren - auch wenn sie auf Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind - mit Fahrzeugen des Wally-Windhausen-Seniorenzentrums nach Recklinghausen.

Die Senioren werden die ganze Zeit belgeitet und am Schluss wieder nach Hause gebracht. Sie helfen natürlich auch bei Fragen und Problemen rund um den zweiten Impf-Termin.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Vier Mal Brand-Alarm und ein geretteter Greifvogel: Viel Arbeit für die Feuerwehr
Vier Mal Brand-Alarm und ein geretteter Greifvogel: Viel Arbeit für die Feuerwehr
Vier Mal Brand-Alarm und ein geretteter Greifvogel: Viel Arbeit für die Feuerwehr
Rätselhafter Diebstahlversuch an Tankstelle in Herten: Das passiert jetzt mit dem Täter
Rätselhafter Diebstahlversuch an Tankstelle in Herten: Das passiert jetzt mit dem Täter
Rätselhafter Diebstahlversuch an Tankstelle in Herten: Das passiert jetzt mit dem Täter
Ohne Maske, aber mit Megafon: Ordnungskräfte müssen vor Grundschule und Kaufland-Filiale eingreifen
Ohne Maske, aber mit Megafon: Ordnungskräfte müssen vor Grundschule und Kaufland-Filiale eingreifen
Ohne Maske, aber mit Megafon: Ordnungskräfte müssen vor Grundschule und Kaufland-Filiale eingreifen
Corona-Pandemie in Herten: Zweithöchste Inzidenz im Kreis
Corona-Pandemie in Herten: Zweithöchste Inzidenz im Kreis
Corona-Pandemie in Herten: Zweithöchste Inzidenz im Kreis
Corona-Angst? Hertener Krankenhaus-Ärzte schlagen Alarm: Bei Beschwerden nicht warten
Corona-Angst? Hertener Krankenhaus-Ärzte schlagen Alarm: Bei Beschwerden nicht warten
Corona-Angst? Hertener Krankenhaus-Ärzte schlagen Alarm: Bei Beschwerden nicht warten

Kommentare