+
Auch in diesen Kleingarten in Herten-Süd ist bereits mehrfach eingebrochen worden.

Polizei sucht Zeugen

Verzweifelte Kleingärtner: Einbruchs-Serie in Herten geht weiter

  • schließen

Verwüstung im Juni, zahlreiche Einbrüche im Oktober, November und Dezember. Lange hatten Laubenbesitzer in Herten Ruhe - bis jetzt.

  • Seit Monaten kommt es regelmäßig zu Einbrüchen in Hertener Gartenlauben.
  • Meist sind Kleingärten in der Ried betroffen.
  • Dort gab es jetzt nach längerer Pause wieder drei Vorfälle.


Update 14. März: Wie die Polizei mitteilt, wurde am Donnerstagmittag (12.3.) festgestellt, dass unbekannte Täter in einem Kleingartenverein auf dem Elper Weg in Gartenlauben eingebrochen waren. 

Aktuell liegen der Polizei Anzeigen zu drei Lauben-Aufbrüchen vor. Die Täter stahlen Gartengeräte und eine Flasche Sekt. 

Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen können sich unter Tel. 0800/2361111 melden.


Update 17. Dezember: Und wieder haben Einbrecher in einer Kleingartenanlage zugeschlagen. Dieses Mal jedoch nicht in Scherlebeck, sondern in Herten-Süd. 

Wie die Polizei mitteilt, haben unbekannte Täter am vergangenen Wochenende mindestens vier Lauben in einer Kleingartenanlage an der Herner Straße aufgebrochen. Sie haben diverse Gegenstände gestohlen. Eine genaue Auflistung der Beute liegt noch nicht vor. An den Lauben entstand Sachschaden.

Update 9. Dezember: Einen knappen Monat lang war es ruhig in Hertens Kleingärten. Nun aber vermeldet die Polizei gleich sechs weitere Taten in der Anlage an der Elper Straße. 

Zwischen Freitagnachmittag (6.12.) und Montagvormittag (9.12.) brachen unbekannte Täter in mindestens sechs Gartenlauben in der Kleingartenanlage an der Elper Straße ein.

Herten: Werkzeug gestohlen

Unter anderem wurde bei den Einbrüchen Werkzeug entwendet. Eine genaue Aufstellung der Beute liegt noch nicht vor. An den Lauben entstand zudem Sachschaden.

Update 15. November:  Laut Polizeiangaben brachen unbekannte Täter zwischen Dienstag (12.11.) und Donnerstag (14.11.) auf einem Grundstück an der Riedstraße in Scherlebeck mehrere Gartenlauben, ein Holzhaus und einen Wohnwagen auf. 

Herten: Motorsäge, Luftgewehr und Spielekonsole

Alles wurde durchsucht, anschließend flüchteten die Täter mit einer Motorsäge, einem Luftgewehr und einer Spielekonsole in unbekannte Richtung. Es entstand 150 Euro Sachschaden.

Unsere ursprüngliche Berichterstattung:

Wie die Polizei mitteilt, sind Unbekannte gleich in mehrere Gartenlauben in der Kleingartenanlage "Im Grünen" an der Elper Straße in Scherlebeck eingebrochen.

Die Taten ereigneten sich in der Zeit von Sonntagmittag (10.11.) bis Dienstagmorgen (12.11.). Aktuell liegen der Polizei elf Anzeigen vor. Was die Täter alles stahlen, steht abschließend noch nicht fest.

Herten: Spur der Verwüstung hinterlassen  

Es ist nicht der erste Vorfall in Kleingartenanlagen in diesem Jahr: 

Bereits im Juni rückte die Polizei zur Kleingartenanlage an der Elper Straße in Scherlebeck aus. Dort hatten Unbekannte eine Spur der Verwüstung hinterlassen. 

Die Chaoten zertrümmerten Laternen und Lampen, einen Gartenzaun, einen Feuerlöscher und eine Scheibe.

Herten: Drei Lauben aufgebrochen

Ende Oktober war die Anlage erneut Tatort: Dieses Mal hatten Unbekannte drei Lauben aufgebrochen.

Gestohlen wurden damals Werkzeugmaschinen, Werkzeuge und ein Fernseher. An den Lauben entstand jeweils Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand - Teil 20
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand - Teil 20
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt

Kommentare