Hundehalter aus Herten-Süd haben neue Ideen für eine Hundewiese.
+
Hundehalter aus Herten-Süd haben neue Ideen für eine Hundewiese.

Neue Entwicklung

Frischer Wind in Sachen Hundewiese in Herten - es tut sich was

  • Carola Wagner
    vonCarola Wagner
    schließen

Es gibt neue Ideen in Sachen Hundewiese. Seit 14 Jahren wird in Herten um das Thema gerungen. Jetzt steht ein Plan, der auch ohne Beteiligung der Stadtverwaltung  funktionieren könnte.

  • Der erste Antrag für eine Hundewiese in Herten stammt aus dem Jahr 2006.
  • Dieser und auch weitere in den Folgejahren wurden vor allem aus Kostengründen abgelehnt.
  • Nun gibt einen neuen Plan von aktiven Süder Bürgern.

Hundehalter aus Herten-Süd wollen sich nicht damit abfinden, dass es in Herten noch immer keine Hundeweise gibt. Sie haben Pläne geschmiedet und wollen einen Verein gründen, der die Wiese pflegt und auch sonst betreut.

8800-qm-Fläche gehört dem RVR

Die Fläche, die sich die Hundehalter Christian Buml (42) und Andreas Baumann (61) ausgeguckt haben, befindet sich am Fuß der Halde Hoheward direkt an der Autobahn 2. Sie liegt zwischen dem Zechenbahn-Rad-/Fußweg und dem Fußweg in Verlängerung der Hohewardbrücke. Eigentümer ist der RVR. Der hat schon eine Hundewiese in Mülheim an der Ruhr eingerichtet.

Keine Entschuldigung mehr für Halter frei laufender Hund

Für die Wiese würde auch sprechen, dass viele Hundehalter in Herten ihre Vierbeiner mit der Entschuldigung, dass es keine eingezäunte Freilauffläche gibt, ohne Leine im Wald laufen lassen. Dieses verbotene Verhalten bezahlen immer wieder Rehe mit dem Leben. 

Details zu den Plänen für die Hundewiese am Fuße der Halde und zu den Kosten gibt es in der Montagsausgabe (27.7.2020) der Hertener Allgemeinen Zeitung und im E-Paper. 

     

Das hatten wir zuvor berichtet:

Jahrelang schien eine Hundewiese in Herten nicht umsetzbar. Immer wieder wurden Anträge abgelehnt. Nun aber gibt es einen Vorschlag  der Verwaltung, eine Fläche im Backumer Tal zu nutzen. Letztlich muss der Rat am 24. Juni darüber entscheiden.

Der Vorschlag hat vor allem die lokale Politik überrascht, weil das Backumer Tal schon mehrere Male als Ort für eine Hundewiese im Gespräch war, zum Beispiel in den Jahren 2006 und 2012 aber von  Verwaltung und Rat unter anderem wegen der Folgekosten abgelehnt wurde.

Grundstücke in Herten wurden abgelehnt

Auch andere Grundstücke in Herten wurden in den vergangenen Jahren abgelehnt, mal gab es rechtliche Bedenken, mal waren auch hier die Kosten zu hoch.

Der neue Vorschlag der Verwaltung sieht so aus: Im Backumer Tal soll eine 2718 Quadratmeter Fläche umzäunt und mit Sitzmöglichkeiten, Kotbeutel-Spendern und Mülleimern ausstaffiert werden. Kosten: 39.500 Euro.

Herten feiert den Tag des Hundes - Fotos und emotionale Geschichten von den Vierbeinern

Das bin ich Svenja Both mit balu 6 Jahre Malteser Mischling :-) Was es noch zu sagen gibt? Er zaubert mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht.
Das bin ich Svenja Both mit balu 6 Jahre Malteser Mischling :-) Was es noch zu sagen gibt? Er zaubert mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht. © Svenja Both
Jana Bernhardt erfreut sich an ihrem Hund Aimy. Sie ist 6 Jahre alt und ist für jeden Spaß zu haben, erzählt sie.
Jana Bernhardt erfreut sich an ihrem Hund Aimy. Sie ist 6 Jahre alt und ist für jeden Spaß zu haben, erzählt sie. © Familie Bernhardt
Das ist Aimy. Sie ist 6 Jahre jung und zaubert uns jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht, schreibt Anja Bernhardt aus Herten.
Das ist Aimy. Sie ist 6 Jahre jung und zaubert uns jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht, schreibt Anja Bernhardt aus Herten. © Familie Bernhardt
Labrador Johnny ist ein verrückter, lieber Hund. Er liebt einfach alles und jeden...jeden Hund, jeden Menschen, jedes Schlammloch und alles was man essen kann. Typisch Labbi. Jedes Jahr geht es für unser haariges Kind ans Meer nach Kroatien, seine Lieblingsbeschäftigung dort ist schnorcheln. Und natürlich liebt er alle seine Hundekindergartenkumpels mit denen er jeden Tag den 4 Pfotenhof in Marl unsicher macht.
Labrador Johnny ist ein verrückter, lieber Hund. Er liebt einfach alles und jeden...jeden Hund, jeden Menschen, jedes Schlammloch und alles was man essen kann. Typisch Labbi. Jedes Jahr geht es für unser haariges Kind ans Meer nach Kroatien, seine Lieblingsbeschäftigung dort ist schnorcheln. Und natürlich liebt er alle seine Hundekindergartenkumpels mit denen er jeden Tag den 4 Pfotenhof in Marl unsicher macht. © Jacky Knubben
Jupp (Juppek von der Nollenburg ist mit seiner Halbschwester Kira beim Toben. Die Züchterin nennt ihn den lustigen Alleinunterhalter. Er hat sehr viel Temperament, kann aber auch sehr schmusig sein. Ballspiele sind seine Lieblingsspiele. Er ist zu anderen Hunden und Katzen sehr sozial, wahrscheinlich, weil er mit einem Kater aufgewachsen ist. „Tiere suchen ein Zuhause“ wird regelmäßig geguckt.
Jupp (Juppek von der Nollenburg ist mit seiner Halbschwester Kira beim Toben. Die Züchterin nennt ihn den lustigen Alleinunterhalter. Er hat sehr viel Temperament, kann aber auch sehr schmusig sein. Ballspiele sind seine Lieblingsspiele. Er ist zu anderen Hunden und Katzen sehr sozial, wahrscheinlich, weil er mit einem Kater aufgewachsen ist. „Tiere suchen ein Zuhause“ wird regelmäßig geguckt. © Gabriela Ohl
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles.
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles. © Britta Jennewein-Cocco
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles.
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles. © Privat
Das hier ist Buddy, eine englische Bulldogge und 4 Jahre alt. Wenn er nicht gerade schläft dann frisst er. Auf dem Bild möchte er Euch alle einmal grüßen, Emily Sielemann
Das hier ist Buddy, eine englische Bulldogge und 4 Jahre alt. Wenn er nicht gerade schläft dann frisst er. Auf dem Bild möchte er Euch alle einmal grüßen, Emily Sielemann © Emily Sielemann
„Unsere Bella ist 2 Jahre und unser Chico ist 5 Jahre alt“, schreibt Benjamin Bischoff.
„Unsere Bella ist 2 Jahre und unser Chico ist 5 Jahre alt“, schreibt Benjamin Bischoff. © Benjamin Bischoff
„Unsere Bella ist 2 Jahre und unser Chico ist 5 Jahre alt“, schreibt Benjamin Bischoff.
„Unsere Bella ist 2 Jahre und unser Chico ist 5 Jahre alt“, schreibt Benjamin Bischoff. © Benjamin Bischoff. Auf diesem Bild ist auch Balu (3, rechts) mit drauf.
Labrador Johnny ist ein verrückter, lieber Hund. Er liebt einfach alles und jeden...jeden Hund, jeden Menschen, jedes Schlammloch und alles was man essen kann. Typisch Labbi. Jedes Jahr geht es für unser haariges Kind ans Meer nach Kroatien, seine Lieblingsbeschäftigung dort ist schnorcheln. Und natürlich liebt er alle seine Hundekindergartenkumpels mit denen er jeden Tag den 4 Pfotenhof in Marl unsicher macht.
Labrador Johnny ist ein verrückter, lieber Hund. Er liebt einfach alles und jeden...jeden Hund, jeden Menschen, jedes Schlammloch und alles was man essen kann. Typisch Labbi. Und natürlich liebt er alle seine Hundekindergartenkumpels mit denen er jeden Tag den 4 Pfotenhof in Marl unsicher macht. © Jacky Knubben
Molly ist Teil von Familie Meyerink und ist ein Mix aus Großem Schweizer Sennenhund und Altdeutschem Schäferhund. Molly ist 13 Wochen alt und hat jede Menge Flausen im Kopf. Zu Beginn des Shutdowns haben wir unsere erst 6 Jahre alte Doggenmixhündin unerwartet verloren und knapp 4 Wochen später an Ostern haben wir auch noch unseren 18 jährigen Jack Russell Terrier gehen lassen müssen. Das Leben ohne Hund hat sich für unsere 4 köpfige Familie schrecklich angefühlt, so dass wir uns auf die Suche nach einem neuen treuen Begleiter gemacht haben. Wir wollten auf keinen Fall einen Hund mit langem Fell, aber wie das Leben nun mal spielt, sind unsere Herzen bei der wuscheligen Molly hängen geblieben, die unser Leben seit 5 Wochen auf den Kopf stellt und unser Haus wieder zu einem zu Hause macht.
Molly ist Teil von Familie Meyerink und ist ein Mix aus Großem Schweizer Sennenhund und Altdeutschem Schäferhund. Molly ist 13 Wochen alt und hat jede Menge Flausen im Kopf. Zu Beginn des Shutdowns haben wir unsere erst 6 Jahre alte Doggenmixhündin unerwartet verloren und knapp 4 Wochen später an Ostern haben wir auch noch unseren 18 jährigen Jack Russell Terrier gehen lassen müssen. Das Leben ohne Hund hat sich für unsere 4 köpfige Familie schrecklich angefühlt, so dass wir uns auf die Suche nach einem neuen treuen Begleiter gemacht haben. Wir wollten auf keinen Fall einen Hund mit langem Fell, aber wie das Leben nun mal spielt, sind unsere Herzen bei der wuscheligen Molly hängen geblieben, die unser Leben seit 5 Wochen auf den Kopf stellt und unser Haus wieder zu einem zu Hause macht. © Familie Meyerink
Labrador Johnny ist ein verrückter, lieber Hund. Er liebt einfach alles und jeden...jeden Hund, jeden Menschen, jedes Schlammloch und alles was man essen kann. Typisch Labbi. 
Labrador Johnny ist ein verrückter, lieber Hund. Er liebt einfach alles und jeden...jeden Hund, jeden Menschen, jedes Schlammloch und alles was man essen kann. Typisch Labbi. © Jacky Knubben
„Unsere Bella ist 2 Jahre und unser Chico ist 5 Jahre alt“, schreibt Benjamin Bischoff.
„Unsere Bella ist 2 Jahre und unser Chico ist 5 Jahre alt“, schreibt Benjamin Bischoff. © Benjamin Bischoff
Golden Retriever Lulu ist ein richtiger Wildfang und bringt uns immer zum Lachen, schreibt Miriam Zühlke.
Golden Retriever Lulu ist ein richtiger Wildfang und bringt uns immer zum Lachen, schreibt Miriam Zühlke. © Miriam Zühlke
Wirbelwind Tim lebt seit 2016 mit unseren 2 Katern Rügen und Garfield bei Familie Gorski. Viel zu sagen hat er nicht, denn die Katzen zeigen wer der Chef ist. Tim liebt es durch den Wald zu flitzen, wo kein Stock vor ihm sicher ist. Tim ist nicht nur ein Haustier für uns, sondern ein Familienmitglied.
Wirbelwind Tim lebt seit 2016 mit unseren 2 Katern Rügen und Garfield bei Familie Gorski. Viel zu sagen hat er nicht, denn die Katzen zeigen wer der Chef ist. Tim liebt es durch den Wald zu flitzen, wo kein Stock vor ihm sicher ist. Tim ist nicht nur ein Haustier für uns, sondern ein Familienmitglied. © Familie Gorski
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles.
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles. © Br itta Jennewein-Cocco
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles.
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles. © Britta Jennewein-Cocco
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles.
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles. © Britta Jennewein-Cocco
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles.
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles. © Britta Jennewein-Cocco
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles.
Britta Jennewein-cocco schoss im Urlaub-Fotos von Hooksiel und Sardinien mit ihren Hunden bzw. dem Hund ihrer Mutter. Das sind Mini Australian Shephard Maja, Malinois Hündin Bella und Malinois Hündin (Jungspund) D`Giuliana. Gerade die Malis lieben Wasser über alles. © Britta Jennewein-Cocco
Dieses Foto zeigt den Golden-Red-River "Asko. Das Tier freute sich über jeden Teich und sprang hinein. Er war richtig wassersüchtig. Das Foto entstand bei einem Ausflug in die Eifel in Blankenheim beim Besuch der Ahr-Quelle.
Dieses Foto zeigt den Golden-Red-River "Asko. Das Tier freute sich über jeden Teich und sprang hinein. Er war richtig wassersüchtig. Das Foto entstand bei einem Ausflug in die Eifel in Blankenheim beim Besuch der Ahr-Quelle. © Heinz Wener
Kalle ist eine 5 Monate alte Französische Bulldogge in der Farbe " Black Merle".
Kalle ist eine 5 Monate alte Französische Bulldogge in der Farbe " Black Merle". © Oliver Mertineit
Auf dem Foto seht ihr Nele. Wir haben sie Ende Februar aus der Tötung in Spanien gerettet. Sie ist jetzt 7 Monate. Sie ist mein Seelenhund und men Ruhepol. Ein wirklich gehorsamer dankbarer Hund. Wir sind sehr glücklich, das Nele bei uns ist.
Auf dem Foto seht ihr Nele. Wir haben sie Ende Februar aus der Tötung in Spanien gerettet. Sie ist jetzt 7 Monate. Sie ist mein Seelenhund und men Ruhepol. Ein wirklich gehorsamer dankbarer Hund. Wir sind sehr glücklich, das Nele bei uns ist. © Simone Meinert
Auf dem Foto seht ihr Nele. Wir haben sie Ende Februar aus der Tötung in Spanien gerettet. Sie ist jetzt 7 Monate. Sie ist mein Seelenhund und men Ruhepol. Ein wirklich gehorsamer dankbarer Hund. Wir sind sehr glücklich, das Nele bei uns ist.
Auf dem Foto seht ihr Nele. Wir haben sie Ende Februar aus der Tötung in Spanien gerettet. Sie ist jetzt 7 Monate. Sie ist mein Seelenhund und men Ruhepol. Ein wirklich gehorsamer dankbarer Hund. Wir sind sehr glücklich, das Nele bei uns ist. © Simone Meinert
Annika Riedel schickte dieses Bild vom 4 jährigen Labrador Louis, wie er sich sonnt.
Annika Riedel schickte dieses Bild vom 4 jährigen Labrador Louis, wie er sich sonnt. © Annika Riedel
„Merlin ist mein Schatten, mein Clown und mein Seelenhund“, sagt Sandra Lippek über ihren besten Freund, der fast neun Jahre alt ist und ein Rhodesian Ridgeback.
„Merlin ist mein Schatten, mein Clown und mein Seelenhund“, sagt Sandra Lippek über ihren besten Freund, der fast neun Jahre alt ist und ein Rhodesian Ridgeback. © Sandra Lippek
„Merlin ist mein Schatten, mein Clown und mein Seelenhund“, sagt Sandra Lippek über ihren besten Freund, der fast neun Jahre alt ist und ein Rhodesian Ridgeback.
„Merlin ist mein Schatten, mein Clown und mein Seelenhund“, sagt Sandra Lippek über ihren besten Freund, der fast neun Jahre alt ist und ein Rhodesian Ridgeback. © Sandra Lippek
Carlos als Hundesushi! Er ist eine französische Bulldogge und 3 Jahre.
Carlos als Hundesushi! Er ist eine französische Bulldogge und 3 Jahre. © C. Winkelmann-Simon
Ceres war ein Familienmitglied! Leider war sie sehr krank und wir mussten sie einschläfern lassen, schreibt Martina Kolk-Albrecht. Die Hündin wurde nur 8,5 Jahre alt. Die gesamte Familie war sehr traurig und hat feste um Ceres geweint. „Es tat wahrlich sehr weh! Wir sind sehr dankbar, dass wir Ceres, dieses wundervolle und liebevolle Geschöpf, bei uns haben durften! Wir denken noch oft an sie!“, sagt die Familie.
Ceres war ein Familienmitglied! Leider war sie sehr krank und wir mussten sie einschläfern lassen, schreibt Martina Kolk-Albrecht. Die Hündin wurde nur 8,5 Jahre alt. Die gesamte Familie war sehr traurig und hat feste um Ceres geweint. „Es tat wahrlich sehr weh! Wir sind sehr dankbar, dass wir Ceres, dieses wundervolle und liebevolle Geschöpf, bei uns haben durften! Wir denken noch oft an sie!“, sagt die Familie. © Martina Kolk-Albrecht
Das ist Hayley. Ein 5 Monate altes Cavalier King Charles Spaniel Mädel von Martina Eggers. Ich kenne sie, seit dem Tag ihrer Geburt und sie ist was ganz Besonderes.
Das ist Hayley. Ein 5 Monate altes Cavalier King Charles Spaniel Mädel von Martina Eggers. Ich kenne sie, seit dem Tag ihrer Geburt und sie ist was ganz Besonderes. © Martina Eggers
Die 15 Monate alte Bella, sie ist ein Labradoodle. Ihr Vater ist ein weißer Königspudel aus Dortmund und ihre Mutter eine schwarze Labradorhündin aus Gelsenkirchen, sozusagen ein echter Derbyhund. Sie ist trotz ihrer Jugend ein sehr ausgeglichener, gelassener Hund, berichtet Herrchen Andreas Dickel. Sie ist äußerst gelehrig, was ich auch gerne auf Facebook an dem ein oder anderen Beispiel schon mal zeigen. Die apportiert, schwimmt, balanciert und ist eine ausgezeichnete Suchhündin.
Die 15 Monate alte Bella, sie ist ein Labradoodle. Ihr Vater ist ein weißer Königspudel aus Dortmund und ihre Mutter eine schwarze Labradorhündin aus Gelsenkirchen, sozusagen ein echter Derbyhund. Sie ist trotz ihrer Jugend ein sehr ausgeglichener, gelassener Hund, berichtet Herrchen Andreas Dickel. Sie ist äußerst gelehrig, was ich auch gerne auf Facebook an dem ein oder anderen Beispiel schon mal zeigen. Die apportiert, schwimmt, balanciert und ist eine ausgezeichnete Suchhündin. © Andreas Dickel
Die 15 Monate alte Bella, sie ist ein Labradoodle. Ihr Vater ist ein weißer Königspudel aus Dortmund und ihre Mutter eine schwarze Labradorhündin aus Gelsenkirchen, sozusagen ein echter Derbyhund. Sie ist trotz ihrer Jugend ein sehr ausgeglichener, gelassener Hund, berichtet Herrchen Andreas Dickel. Sie ist äußerst gelehrig, was ich auch gerne auf Facebook an dem ein oder anderen Beispiel schon mal zeigen. Die apportiert, schwimmt, balanciert und ist eine ausgezeichnete Suchhündin.
Die 15 Monate alte Bella, sie ist ein Labradoodle. Ihr Vater ist ein weißer Königspudel aus Dortmund und ihre Mutter eine schwarze Labradorhündin aus Gelsenkirchen, sozusagen ein echter Derbyhund. Sie ist trotz ihrer Jugend ein sehr ausgeglichener, gelassener Hund, berichtet Herrchen Andreas Dickel. Sie ist äußerst gelehrig, was ich auch gerne auf Facebook an dem ein oder anderen Beispiel schon mal zeigen. Die apportiert, schwimmt, balanciert und ist eine ausgezeichnete Suchhündin. © Andreas Dickel
Die 15 Monate alte Bella, sie ist ein Labradoodle. Ihr Vater ist ein weißer Königspudel aus Dortmund und ihre Mutter eine schwarze Labradorhündin aus Gelsenkirchen, sozusagen ein echter Derbyhund. Sie ist trotz ihrer Jugend ein sehr ausgeglichener, gelassener Hund, berichtet Herrchen Andreas Dickel. Sie ist äußerst gelehrig, was ich auch gerne auf Facebook an dem ein oder anderen Beispiel schon mal zeigen. Die apportiert, schwimmt, balanciert und ist eine ausgezeichnete Suchhündin.
Die 15 Monate alte Bella, sie ist ein Labradoodle. Ihr Vater ist ein weißer Königspudel aus Dortmund und ihre Mutter eine schwarze Labradorhündin aus Gelsenkirchen, sozusagen ein echter Derbyhund. Sie ist trotz ihrer Jugend ein sehr ausgeglichener, gelassener Hund, berichtet Herrchen Andreas Dickel. Sie ist äußerst gelehrig, was ich auch gerne auf Facebook an dem ein oder anderen Beispiel schon mal zeigen. Die apportiert, schwimmt, balanciert und ist eine ausgezeichnete Suchhündin. © Andreas Dickel
Die 15 Monate alte Bella, sie ist ein Labradoodle. Ihr Vater ist ein weißer Königspudel aus Dortmund und ihre Mutter eine schwarze Labradorhündin aus Gelsenkirchen, sozusagen ein echter Derbyhund. Sie ist trotz ihrer Jugend ein sehr ausgeglichener, gelassener Hund, berichtet Herrchen Andreas Dickel. Sie ist äußerst gelehrig, was ich auch gerne auf Facebook an dem ein oder anderen Beispiel schon mal zeigen. Die apportiert, schwimmt, balanciert und ist eine ausgezeichnete Suchhündin.
Die 15 Monate alte Bella, sie ist ein Labradoodle. Ihr Vater ist ein weißer Königspudel aus Dortmund und ihre Mutter eine schwarze Labradorhündin aus Gelsenkirchen, sozusagen ein echter Derbyhund. Sie ist trotz ihrer Jugend ein sehr ausgeglichener, gelassener Hund, berichtet Herrchen Andreas Dickel. Sie ist äußerst gelehrig, was ich auch gerne auf Facebook an dem ein oder anderen Beispiel schon mal zeigen. Die apportiert, schwimmt, balanciert und ist eine ausgezeichnete Suchhündin. © Andreas Dickel
„Hilda ist eine aufgeweckte, freundliche kleine Junge Hundedame die immer an unserer Seite ist ( ob bei der Arbeit, am Reitstall oder wo auch immer wir sonst sind ) und jeden Spaß mitmacht. Parson-Russell Terrierhündin Hilda bereichert unser Leben so sehr und wir sind froh, dass Sie uns über und mit durch die Trauerphase unserer Vorherigen Rauhaardackel Hündin, die leider ganz plötzlich und viel zu früh verstarb gebracht hat. Wir sind unendlich dankbar, dass wir nochmal so einen tollen Hund bekommen durften und freuen uns jeden Tag aufs neue, ihm mit Hilda gehen zu dürfen, auch wenn in Hildas Erziehung noch viel Arbeit steckt, da Sie doch des Öfteren einen ziemlich ausgeprägten Terriersturkopf hat“, schreibt Diana Pflips.
„Hilda ist eine aufgeweckte, freundliche kleine Junge Hundedame die immer an unserer Seite ist ( ob bei der Arbeit, am Reitstall oder wo auch immer wir sonst sind ) und jeden Spaß mitmacht. Parson-Russell Terrierhündin Hilda bereichert unser Leben so sehr und wir sind froh, dass Sie uns über und mit durch die Trauerphase unserer Vorherigen Rauhaardackel Hündin, die leider ganz plötzlich und viel zu früh verstarb gebracht hat. Wir sind unendlich dankbar, dass wir nochmal so einen tollen Hund bekommen durften und freuen uns jeden Tag aufs neue, ihm mit Hilda gehen zu dürfen, auch wenn in Hildas Erziehung noch viel Arbeit steckt, da Sie doch des Öfteren einen ziemlich ausgeprägten Terriersturkopf hat“, schreibt Diana Pflips. © Diana Pflips
Die täglich ausgiebigen Spaziergänge mit dem fünfjährigen Labrador Malou haben Martina Büning sehr durch die Krise geholfen.
Die täglich ausgiebigen Spaziergänge mit dem fünfjährigen Labrador Malou haben Martina Büning sehr durch die Krise geholfen. © Martina Büning
Ich heiße Anika und der Hund heißt Nala, sie ist ein Australien Shepherd und liebt es Stöcker im Wald zu sammeln.
Ich heiße Anika und der Hund heißt Nala, sie ist ein Australien Shepherd und liebt es Stöcker im Wald zu sammeln. © Privat
Ich heiße Anton und komme aus Andalusien. Dort bin ich im Tierschutz gelandet. Seit Dezember bin ich bei meiner Familie Czok in Herten und fühle mich sauwohl.
Ich heiße Anton und komme aus Andalusien. Dort bin ich im Tierschutz gelandet. Seit Dezember bin ich bei meiner Familie Czok in Herten und fühle mich sauwohl. © Familie Czok
Lori der kleine Rehpinscher hilft "putzen".
Lori der kleine Rehpinscher hilft "putzen". © Hildegard Lochthowe
Familienhund heißt Lotta und ist zwei Jahre alt. Sie ist ein Weibchen und ein Golden Retriever. Das Foto ist im letzten Jahr auf Sylt entstanden.
Familienhund heißt Lotta und ist zwei Jahre alt. Sie ist ein Weibchen und ein Golden Retriever. Das Foto ist im letzten Jahr auf Sylt entstanden. © Jonas Hartl
Lisbeth ist 4 Monate und ein Appenzeller-Mix. Das Foto wurde in der Ried aufgenommen.
Lisbeth ist 4 Monate und ein Appenzeller-Mix. Das Foto wurde in der Ried aufgenommen. © Margit Schlüter
Das ist JASPER, ein Goldendoodle. Er ist 10 Jahre jung und ihm ist kein Berg zu hoch
Das ist JASPER, ein Goldendoodle. Er ist 10 Jahre jung und ihm ist kein Berg zu hoch © Andrea Delong-Schmidt
Unsere 7-jährige Dalmatiner- Hündin Nora stammt aus Spanien. Nachdem sie von der Polizei mehrmals auf der Straße aufgegriffen wurde, brachte man das gechipte, aufgeweckte Mädchen jeweils in das selbe Tierheim nahe Barcelona. Leider wurde sie nur das erste Mal von ihrem Besitzer dort abgeholt, danach reagierte dieser nicht mehr trotz mehrmaliger Benachrichtigung. So wurde sie durch einen Auslandtierschutz nach Deutschland vermittelt und landete als 3-Jährige bei uns in Herten.
Unsere 7-jährige Dalmatiner- Hündin Nora stammt aus Spanien. Nachdem sie von der Polizei mehrmals auf der Straße aufgegriffen wurde, brachte man das gechipte, aufgeweckte Mädchen jeweils in das selbe Tierheim nahe Barcelona. Leider wurde sie nur das erste Mal von ihrem Besitzer dort abgeholt, danach reagierte dieser nicht mehr trotz mehrmaliger Benachrichtigung. So wurde sie durch einen Auslandtierschutz nach Deutschland vermittelt und landete als 3-Jährige bei uns in Herten. © Adi Ultsch
Unsere 7-jährige Dalmatiner- Hündin Nora stammt aus Spanien. Nachdem sie von der Polizei mehrmals auf der Straße aufgegriffen wurde, brachte man das gechipte, aufgeweckte Mädchen jeweils in das selbe Tierheim nahe Barcelona. Leider wurde sie nur das erste Mal von ihrem Besitzer dort abgeholt, danach reagierte dieser nicht mehr trotz mehrmaliger Benachrichtigung. So wurde sie durch einen Auslandtierschutz nach Deutschland vermittelt und landete als 3-Jährige bei uns in Herten.
Unsere 7-jährige Dalmatiner- Hündin Nora stammt aus Spanien. Nachdem sie von der Polizei mehrmals auf der Straße aufgegriffen wurde, brachte man das gechipte, aufgeweckte Mädchen jeweils in das selbe Tierheim nahe Barcelona. Leider wurde sie nur das erste Mal von ihrem Besitzer dort abgeholt, danach reagierte dieser nicht mehr trotz mehrmaliger Benachrichtigung. So wurde sie durch einen Auslandtierschutz nach Deutschland vermittelt und landete als 3-Jährige bei uns in Herten. © Adi Ultsch
Hugo jetzt 6 Monate alt hat schon mal seine Sonnenbrille um den Hals und wartet auf die Fahrradtour.
Hugo jetzt 6 Monate alt hat schon mal seine Sonnenbrille um den Hals und wartet auf die Fahrradtour. © Michaela Piotrowski
„Die aktuellen Lieblingsfotos von Josefine und Maximilian von unserer Hündin Lucy. Sie wird am Sonntag (7.6.) ein Jahr alt und bereichert seit ihrer 10. Lebenswoche die ganze Familie“, sagt Regina Goretzki.
„Die aktuellen Lieblingsfotos von Josefine und Maximilian von unserer Hündin Lucy. Sie wird am Sonntag (7.6.) ein Jahr alt und bereichert seit ihrer 10. Lebenswoche die ganze Familie“, sagt Regina Goretzki. © Regina Goretzki
„Die aktuellen Lieblingsfotos von Josefine und Maximilian von unserer Hündin Lucy. Sie wird am Sonntag (7.6.) ein Jahr alt und bereichert seit ihrer 10. Lebenswoche die ganze Familie“, sagt Regina Goretzki.
„Die aktuellen Lieblingsfotos von Josefine und Maximilian von unserer Hündin Lucy. Sie wird am Sonntag (7.6.) ein Jahr alt und bereichert seit ihrer 10. Lebenswoche die ganze Familie“, sagt Regina Goretzki. © Regina Goretzki
„Die aktuellen Lieblingsfotos von Josefine und Maximilian von unserer Hündin Lucy. Sie wird am Sonntag (7.6.) ein Jahr alt und bereichert seit ihrer 10. Lebenswoche die ganze Familie“, sagt Regina Goretzki.
„Die aktuellen Lieblingsfotos von Josefine und Maximilian von unserer Hündin Lucy. Sie wird am Sonntag (7.6.) ein Jahr alt und bereichert seit ihrer 10. Lebenswoche die ganze Familie“, sagt Regina Goretzki. © Regina Goretzki
Auf dem Foto sind die Hunde Leni, Lupi und Lieseken zu sehen. "Wir sind bei Wind und Wetter 3 x täglich im Katzenbusch und die Hundis freuen sich über viele andere Hundefreunde", sagt Kerstin Barth.
Auf dem Foto sind die Hunde Leni, Lupi und Lieseken zu sehen. "Wir sind bei Wind und Wetter 3 x täglich im Katzenbusch und die Hundis freuen sich über viele andere Hundefreunde", sagt Kerstin Barth. © Kerstin Barth
Im Pool lässt es sich gut aushalten.
Im Pool lässt es sich gut aushalten. © Kerstin Barth
Cockerspaniel Eddie- auch gerne Sir Edward genannt - bei seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Schlafen, auf seinem Lieblingssofa. 
Cockerspaniel Eddie- auch gerne Sir Edward genannt - bei seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Schlafen, auf seinem Lieblingssofa. © Uta Heisterkamp
Hund Luisa, die Jagd ist gelungen, hat Spaß gemacht.
Hund Luisa, die Jagd ist gelungen, hat Spaß gemacht. © Volker Härtel
Luisa ruht sich aus, macht sie sehr gerne und oft.
Luisa ruht sich aus, macht sie sehr gerne und oft. © Volker Härtel
Auf dem Bild im Vordergrund unsere Rhodesian Ridgeback Lady Emi mit ihrem Kumpel Taki bei deren Lieblingsbeschäftigung. Toben am Strand.
Auf dem Bild im Vordergrund unsere Rhodesian Ridgeback Lady Emi mit ihrem Kumpel Taki bei deren Lieblingsbeschäftigung. Toben am Strand. © Thomas Lehnig
Im Alter von 11 Wochen kam Nelly (fast 12) sie mit ihren Geschwistern aus Kreta und wurde von uns in Disteln eingebürgert. Das Foto zeigt sie als keckes Welpchen. Auf dem ersten Foto rückt ihr Feind ihr auf die Pelle, der verhasste Staubsauger. Doch sie bleibt in ihrer "Burg", wenn auch mit besorgter Mimik.
Im Alter von 11 Wochen kam Nelly (fast 12) sie mit ihren Geschwistern aus Kreta und wurde von uns in Disteln eingebürgert. Das Foto zeigt sie als keckes Welpchen. Auf dem ersten Foto rückt ihr Feind ihr auf die Pelle, der verhasste Staubsauger. Doch sie bleibt in ihrer "Burg", wenn auch mit besorgter Mimik. © Renate Tellgmann und Ian McLachlan
Die Freunde Titus und Diego im Urlaub mit ihren Besitzerinnen Karin Hentschel und Angold Behrendt.
Die Freunde Titus und Diego im Urlaub mit ihren Besitzerinnen Karin Hentschel und Angold Behrendt. © Karin Hentschel
Die Freunde Titus und Diego in den Dünen von Schoorl in Nordholland wo sie mit ihren Besitzerinnen Karin Hentschel und Angold Behrendt Urlaub gemacht haben.
Die Freunde Titus und Diego in den Dünen von Schoorl in Nordholland wo sie mit ihren Besitzerinnen Karin Hentschel und Angold Behrendt Urlaub gemacht haben. © Karin Hentschel
Ein schönes Wochenende: Überraschung für Hendrik. Pelle zu Besuch.
Ein schönes Wochenende: Überraschung für Hendrik. Pelle zu Besuch. © Sabine Wisotzki
Das ist die treue Seele Josy eine 10 jährige Labrador-Mix Hündin an der Nordsee in Callantsoog in Nordholland. Auch mit 10 Jahren liebt sie das Meer. Rennen, toben, schwimmen und Ball spielen geht auch noch im Rentenalter.
Das ist die treue Seele Josy eine 10 jährige Labrador-Mix Hündin an der Nordsee in Callantsoog in Nordholland. Auch mit 10 Jahren liebt sie das Meer. Rennen, toben, schwimmen und Ball spielen geht auch noch im Rentenalter. © Sandra Raunest
Das ist die treue Seele Josy eine 10 jährige Labrador-Mix Hündin an der Nordsee in Callantsoog in Nordholland. Auch mit 10 Jahren liebt sie das Meer. Rennen, toben, schwimmen und Ball spielen geht auch noch im Rentenalter.
Das ist die treue Seele Josy eine 10 jährige Labrador-Mix Hündin an der Nordsee in Callantsoog in Nordholland. Auch mit 10 Jahren liebt sie das Meer. Rennen, toben, schwimmen und Ball spielen geht auch noch im Rentenalter. © Sandra Raunest
Das ist der sieben Jahre alter Shitzu Otto. „Wir haben ihn vor sechs Jahren in ganz schlechten Zustand bei uns aufgenommen und freuen uns wie er sich entwickelt hat. Er ist ein ruhiger Zeitgenosse der gerne den Tag im Schrebergarten verbringt“, schreiben Monika und Hermann.
Das ist der sieben Jahre alter Shitzu Otto. „Wir haben ihn vor sechs Jahren in ganz schlechten Zustand bei uns aufgenommen und freuen uns wie er sich entwickelt hat. Er ist ein ruhiger Zeitgenosse der gerne den Tag im Schrebergarten verbringt“, schreiben Monika und Hermann. © Monika und Hermann
Das ist Luna, eine 3 jährige Labradorhündin aus Scherlebeck. Luna liebt das Wasser und freut sich bei dem schönen Wetter aktuell in ihren Pool im Schrebergarten zu gehen. Luna ist eine Schmusebacke und freut sich über jeden Besuch.
Das ist Luna, eine 3 jährige Labradorhündin aus Scherlebeck. Luna liebt das Wasser und freut sich bei dem schönen Wetter aktuell in ihren Pool im Schrebergarten zu gehen. Luna ist eine Schmusebacke und freut sich über jeden Besuch. © Stefanie
„Hund, Kira ist eine Labrador- Bordercollie Mischung. Sie wurde am 10.6.2017 geboren. Sie ist wie ein drittes Kind im Haus. Zufällig ist ihr eine 1 1/2 Jahre jüngere Schwester über den Weg gelaufen. Sie wurde mit dem weiteren Familien-Hund " Mairo" von Mallorca gerettet“, berichtet Waltraut Müller.
„Hund, Kira ist eine Labrador- Bordercollie Mischung. Sie wurde am 10.6.2017 geboren. Sie ist wie ein drittes Kind im Haus. Zufällig ist ihr eine 1 1/2 Jahre jüngere Schwrster über den Weg gelaufen. Sie wurde mit dem weiteren Familien-Hund " Mairo" von Mallorca gerettet“, berichtet Waltraut Müller. © Waltraut Müller
„Hund, Kira ist eine Labrador- Bordercollie Mischung. Sie wurde am 10.6.2017 geboren. Sie ist wie ein drittes Kind im Haus. Zufällig ist ihr eine 1 1/2 Jahre jüngere Schwrster über den Weg gelaufen. Sie wurde mit dem weiteren Familien-Hund " Mairo" von Mallorca gerettet“, berichtet Waltraut Müller.
„Hund, Kira ist eine Labrador- Bordercollie Mischung. Sie wurde am 10.6.2017 geboren. Sie ist wie ein drittes Kind im Haus. Zufällig ist ihr eine 1 1/2 Jahre jüngere Schwester über den Weg gelaufen. Sie wurde mit dem weiteren Familien-Hund " Mairo" von Mallorca gerettet“, berichtet Waltraut Müller. © Waltrraut Müller
„Hund, Kira ist eine Labrador- Bordercollie Mischung. Sie wurde am 10.6.2017 geboren. Sie ist wie ein drittes Kind im Haus. Zufällig ist ihr eine 1 1/2 Jahre jüngere Schwrster über den Weg gelaufen. Sie wurde mit dem weiteren Familien-Hund " Mairo" von Mallorca gerettet“, berichtet Waltraut Müller.
„Hund, Kira ist eine Labrador- Bordercollie Mischung. Sie wurde am 10.6.2017 geboren. Sie ist wie ein drittes Kind im Haus. Zufällig ist ihr eine 1 1/2 Jahre jüngere Schwester über den Weg gelaufen. Sie wurde mit dem weiteren Familien-Hund " Mairo" von Mallorca gerettet“, berichtet Waltraut Müller. © Waltraut Müller
Boxerhündin Bonny beim Treibball. Bälle statt Schafe treiben. Es geht um Zusammenarbeit von Mensch und Hund und um ganz viel Spaß.
Boxerhündin Bonny beim Treibball. Bälle statt Schafe treiben. Es geht um Zusammenarbeit von Mensch und Hund und um ganz viel Spaß. © Bärbel Voelkel
Das ist Amy, ein Malteser und 6 Jahre alt, beim Spaziergang im Bakumer Tal.
Das ist Amy, ein Malteser und 6 Jahre alt, beim Spaziergang im Bakumer Tal. © Stephanie Pletowski
Wir sind Packo und Vanessa Brackmann. Einer von uns ist 11 Jahre alt. ;-) Packo liebt es, mir bei der Gartenarbeit zu „helfen“. Wenn ich aber vorschlage das wir uns ja mal abwechseln können, scheint er irgendwie Erde in die Ohren bekommen zu haben.
Wir sind Packo und Vanessa Brackmann. Einer von uns ist 11 Jahre alt. ;-) Packo liebt es, mir bei der Gartenarbeit zu „helfen“. Wenn ich aber vorschlage das wir uns ja mal abwechseln können, scheint er irgendwie Erde in die Ohren bekommen zu haben. © Vanessa Brackmann
Ich heiße Onja und passe auf die Saghians in Gelsenkirchen auf. Als Gegenleistung bekomme ich viel Liebe und jede Menge Futter. Ich bin ein Welsh Terrier und 11 Jahre alt. Was ist total gerne genieße ist im Fahrradanhänger bis zur Halde zu fahren. Außerdem liebe ich Wassermelonen!
Ich heiße Onja und passe auf die Saghians in Gelsenkirchen auf. Als Gegenleistung bekomme ich viel Liebe und jede Menge Futter. Ich bin ein Welsh Terrier und 11 Jahre alt. Was ist total gerne genieße ist im Fahrradanhänger bis zur Halde zu fahren. Außerdem liebe ich Wassermelonen! © Familie Saghian
Die Bilder zeigen Myk, den Hund der Enkelin von Maria und Werner Schneider, auf Sylt. Er ist ein 3 Jahre alter Sheltie (Shetland Sheepdog) und ist in Schweden geboren. Myk liebt es am Strand mit unseren anderen Hunden zu rennen und zu spielen. Außerdem ist er sportlich und macht gerne Agility.
Die Bilder zeigen Myk, den Hund der Enkelin von Maria und Werner Schneider, auf Sylt. Er ist ein 3 Jahre alter Sheltie (Shetland Sheepdog) und ist in Schweden geboren. Myk liebt es am Strand mit unseren anderen Hunden zu rennen und zu spielen. Außerdem ist er sportlich und macht gerne Agility. © Maria und Werner Schneider
Das ist die Havaneser Rüde Ilyano. Er ist 1 Jahr und 8 Monate alt und seit Dezember 2018 bei Marita Bädke. Er liebt seinen Frisbee und wenn er nach dem Spielen Durst hat, wird die Vogeltränke zur Hundetränke.
Das ist die Havaneser Rüde Ilyano. Er ist 1 Jahr und 8 Monate alt und seit Dezember 2018 bei Marita Bädke. Er liebt seinen Frisbee und wenn er nach dem Spielen Durst hat, wird die Vogeltränke zur Hundetränke. © Marita Bädke
Das ist die Havaneser Rüde Ilyano. Er ist 1 Jahr und 8 Monate alt und seit Dezember 2018 bei Marita Bädke. Er liebt seinen Frisbee und wenn er nach dem Spielen Durst hat, wird die Vogeltränke zur Hundetränke.
Das ist die Havaneser Rüde Ilyano. Er ist 1 Jahr und 8 Monate alt und seit Dezember 2018 bei Marita Bädke. Er liebt seinen Frisbee und wenn er nach dem Spielen Durst hat, wird die Vogeltränke zur Hundetränke. © Marita Bädke
Das ist die Havaneser Rüde Ilyano. Er ist 1 Jahr und 8 Monate alt und seit Dezember 2018 bei Marita Bädke. Er liebt seinen Frisbee und wenn er nach dem Spielen Durst hat, wird die Vogeltränke zur Hundetränke.
Das ist die Havaneser Rüde Ilyano. Er ist 1 Jahr und 8 Monate alt und seit Dezember 2018 bei Marita Bädke. Er liebt seinen Frisbee und wenn er nach dem Spielen Durst hat, wird die Vogeltränke zur Hundetränke. © Marita Bädke
Das ist die 10 Jahre alte Bearded Collie Dame ,,Amber“. Trotz ihres Alters, liebt sie das Spielen in einer dreckigen Pfütze bis hin zur schönen Elbe.
Das ist die 10 Jahre alte Bearded Collie Dame ,,Amber“. Trotz ihres Alters, liebt sie das Spielen in einer dreckigen Pfütze bis hin zur schönen Elbe. © Maren Braun
„Was hab ich gehört? Ich komme vielleicht in die Zeitung“? Das fragt sich die Boxerrüde Tyson, 9 Jahre und bald zweistellig, völlig aufgeweckt und interessiert an allem und jedem. Die Couch ist eine ihrer Lieblingsplätze. Und sie bringt auch morgens die Zeitung zu Frauchen und Herrchen. Dies sind Jennifer van de Sandt (40) und Daniel Hering (41) aus Gladbeck, gebürtig aus Westerholt.
„Was hab ich gehört? Ich komme vielleicht in die Zeitung“? Das fragt sich die Boxerrüde Tyson, 9 Jahre und bald zweistellig, völlig aufgeweckt und interessiert an allem und jedem. Die Couch ist eine ihrer Lieblingsplätze. Und sie bringt auch morgens die Zeitung zu Frauchen und Herrchen. Dies sind Jennifer van de Sandt (40) und Daniel Hering (41) aus Gladbeck, gebürtig aus Westerholt. © Daniel Hering
Die Bilder zeigen Myk, den Hund der Enkelin von Maria und Werner Schneider, auf Sylt. Er ist ein 3 Jahre alter Sheltie (Shetland Sheepdog) und ist in Schweden geboren. Myk liebt es am Strand mit unseren anderen Hunden zu rennen und zu spielen. Außerdem ist er sportlich und macht gerne Agility.
Die Bilder zeigen Myk, den Hund der Enkelin von Maria und Werner Schneider, auf Sylt. Er ist ein 3 Jahre alter Sheltie (Shetland Sheepdog) und ist in Schweden geboren. Myk liebt es am Strand mit unseren anderen Hunden zu rennen und zu spielen. Außerdem ist er sportlich und macht gerne Agility. © Maria und Werner Schneider
Das ist Trixie, ein Nova Scotia Duck Tolling Retriever. Auf dem Bild 3 Monate alt, gehört sie seit mittlerweile gut 3 ½ Jahren zur Familie Teepe aus Herten-Scherlebeck.
Das ist Trixie, ein Nova Scotia Duck Tolling Retriever. Auf dem Bild 3 Monate alt, gehört sie seit mittlerweile gut 3 ½ Jahren zur Familie Teepe aus Herten-Scherlebeck. © Familie Teepe
Jupp (Juppek von der Nollenburg überwacht die Straße.
Jupp (Juppek von der Nollenburg überwacht die Straße. © Gabriela Ohl
Rauhaar Elo Rudi von Gerd Ludwig wird auch „der fliegende Rudi“ genannt.
Rauhaar Elo Rudi von Gerd Ludwig wird auch „der fliegende Rudi“ genannt. © Gerd Ludwig
Golden Retriever Lulu ist ein richtiger Wildfang und bringt uns immer zum Lachen, schreibt Miriam Zühlke.
Golden Retriever Lulu ist ein richtiger Wildfang und bringt uns immer zum Lachen, schreibt Miriam Zühlke. © Miriam Zühlke
In Erinnerung an unseren kleinen süßen Freund Jimmy.
In Erinnerung an unseren kleinen süßen Freund Jimmy. © Conny Neugebauer
„Das ist unsere 2 jährige Hündin Emmy, die wir vor eineinhalb Jahren aus einem Tierheim geholt haben. Sie ist so lieb, wir möchten nicht mehr ohne sie sein“, sagt die Hertenerin Monika Drees.
„Das ist unsere 2 jährige Hündin Emmy, die wir vor eineinhalb Jahren aus einem Tierheim geholt haben. Sie ist so lieb, wir möchten nicht mehr ohne sie sein“, sagt die Hertenerin Monika Drees. © Monika Drees
"Wir „adoptierten" unsere dreieinhalbjährige Hündin Josie im Alter von viereinhalb Monaten völlig unterernährt aus einer Tierhilfsorganisation. Mit viel Liebe, Pflege, Geduld und gutem Futter hat sie sich zu einem Mitglied unserer Familie entwickelt, das wir nie mehr missen wollen. Sie ist tollpatschig, lustig und sehr anhänglich und dankt uns alles, indem sie uns jeden Tag zum Schmunzeln oder Lachen bringt. Wir hätten niemals gedacht, dass uns dieses wunderbare Hundemädchen so glücklich machen kann", berichtet Phil Schneider.
"Wir „adoptierten" unsere dreieinhalbjährige Hündin Josie im Alter von viereinhalb Monaten völlig unterernährt aus einer Tierhilfsorganisation. Mit viel Liebe, Pflege, Geduld und gutem Futter hat sie sich zu einem Mitglied unserer Familie entwickelt, das wir nie mehr missen wollen. Sie ist tollpatschig, lustig und sehr anhänglich und dankt uns alles, indem sie uns jeden Tag zum Schmunzeln oder Lachen bringt. Wir hätten niemals gedacht, dass uns dieses wunderbare Hundemädchen so glücklich machen kann", berichtet Phil Schneider. © Phil Schneider
"Wir „adoptierten" unsere dreieinhalbjährige Hündin Josie im Alter von viereinhalb Monaten völlig unterernährt aus einer Tierhilfsorganisation. Mit viel Liebe, Pflege, Geduld und gutem Futter hat sie sich zu einem Mitglied unserer Familie entwickelt, das wir nie mehr missen wollen. Sie ist tollpatschig, lustig und sehr anhänglich und dankt uns alles, indem sie uns jeden Tag zum Schmunzeln oder Lachen bringt. Wir hätten niemals gedacht, dass uns dieses wunderbare Hundemädchen so glücklich machen kann", berichtet Phil Schneider.
"Wir „adoptierten" unsere dreieinhalbjährige Hündin Josie im Alter von viereinhalb Monaten völlig unterernährt aus einer Tierhilfsorganisation. Mit viel Liebe, Pflege, Geduld und gutem Futter hat sie sich zu einem Mitglied unserer Familie entwickelt, das wir nie mehr missen wollen. Sie ist tollpatschig, lustig und sehr anhänglich und dankt uns alles, indem sie uns jeden Tag zum Schmunzeln oder Lachen bringt. Wir hätten niemals gedacht, dass uns dieses wunderbare Hundemädchen so glücklich machen kann", berichtet Phil Schneider. © Phil Schneider
"Wir „adoptierten" unsere dreieinhalbjährige Hündin Josie im Alter von viereinhalb Monaten völlig unterernährt aus einer Tierhilfsorganisation. Mit viel Liebe, Pflege, Geduld und gutem Futter hat sie sich zu einem Mitglied unserer Familie entwickelt, das wir nie mehr missen wollen. Sie ist tollpatschig, lustig und sehr anhänglich und dankt uns alles, indem sie uns jeden Tag zum Schmunzeln oder Lachen bringt. Wir hätten niemals gedacht, dass uns dieses wunderbare Hundemädchen so glücklich machen kann", berichtet Phil Schneider.
"Wir „adoptierten" unsere dreieinhalbjährige Hündin Josie im Alter von viereinhalb Monaten völlig unterernährt aus einer Tierhilfsorganisation. Mit viel Liebe, Pflege, Geduld und gutem Futter hat sie sich zu einem Mitglied unserer Familie entwickelt, das wir nie mehr missen wollen. Sie ist tollpatschig, lustig und sehr anhänglich und dankt uns alles, indem sie uns jeden Tag zum Schmunzeln oder Lachen bringt. Wir hätten niemals gedacht, dass uns dieses wunderbare Hundemädchen so glücklich machen kann", berichtet Phil Schneider. © Phil Schneider
"Wir „adoptierten" unsere dreieinhalbjährige Hündin Josie im Alter von viereinhalb Monaten völlig unterernährt aus einer Tierhilfsorganisation. Mit viel Liebe, Pflege, Geduld und gutem Futter hat sie sich zu einem Mitglied unserer Familie entwickelt, das wir nie mehr missen wollen. Sie ist tollpatschig, lustig und sehr anhänglich und dankt uns alles, indem sie uns jeden Tag zum Schmunzeln oder Lachen bringt. Wir hätten niemals gedacht, dass uns dieses wunderbare Hundemädchen so glücklich machen kann", berichtet Phil Schneider.
"Wir „adoptierten" unsere dreieinhalbjährige Hündin Josie im Alter von viereinhalb Monaten völlig unterernährt aus einer Tierhilfsorganisation. Mit viel Liebe, Pflege, Geduld und gutem Futter hat sie sich zu einem Mitglied unserer Familie entwickelt, das wir nie mehr missen wollen. Sie ist tollpatschig, lustig und sehr anhänglich und dankt uns alles, indem sie uns jeden Tag zum Schmunzeln oder Lachen bringt. Wir hätten niemals gedacht, dass uns dieses wunderbare Hundemädchen so glücklich machen kann", berichtet Phil Schneider. © Phil Schneider
Mein Name ist Gismo, ich bin ein Sibirien Husky und werde nächsten Monat 12. Ich freue mich auf den Strand an dem ich endlich ohne Leine ausgiebig spielen kann. Mein Herrchen heißt Ulrich Maczkiewicz.
Mein Name ist Gismo, ich bin ein Sibirien Husky und werde nächsten Monat 12. Ich freue mich auf den Strand an dem ich endlich ohne Leine ausgiebig spielen kann. Mein Herrchen heißt Ulrich Maczkiewicz. © Ulrich Maczkiewicz
Der einmalig liebe, gelehrige und treue Labrador-Rüde Carlson als Welpe.
Der einmalig liebe, gelehrige und treue Labrador-Rüde Carlson als Welpe. © Petra Schneider
Der einmalig liebe, gelehrige und treue Labrador-Rüde Carlson als Welpe.
Der einmalig liebe, gelehrige und treue Labrador-Rüde Carlson als Welpe. © Petra Schneider
Labrador-Rüde Carlson ausgewachsen im Urlaub am Chiemsee, wo er kaum aus dem Wasser zu bekommen war. Ein Labrador liebt nicht nur Wasser, sondern lässt auch keine Pfütze oder Matschgrube aus um anschließend das Abduschen mit dem Gartenschlauch genießen zu dürfen. Auch mit dem Staubsauger kommt man nicht vorbei, ohne ihm damit vorher eine Massage zukommen zu lassen. Ein liebevolles Temperamentsbündel, berichtet Petra Schneider.
Labrador-Rüde Carlson ausgewachsen im Urlaub am Chiemsee, wo er kaum aus dem Wasser zu bekommen war. Ein Labrador liebt nicht nur Wasser, sondern lässt auch keine Pfütze oder Matschgrube aus um anschließend das Abduschen mit dem Gartenschlauch genießen zu dürfen. Auch mit dem Staubsauger kommt man nicht vorbei, ohne ihm damit vorher eine Massage zukommen zu lassen. Ein liebevolles Temperamentsbündel, berichtet Petra Schneider. © Petra Schneider
Labrador-Rüde Carlson ausgewachsen im Urlaub am Chiemsee, wo er kaum aus dem Wasser zu bekommen war. Ein Labrador liebt nicht nur Wasser, sondern lässt auch keine Pfütze oder Matschgrube aus um anschließend das Abduschen mit dem Gartenschlauch genießen zu dürfen. Auch mit dem Staubsauger kommt man nicht vorbei, ohne ihm damit vorher eine Massage zukommen zu lassen. Ein liebevolles Temperamentsbündel, berichtet Petra Schneider.
Labrador-Rüde Carlson ausgewachsen im Urlaub am Chiemsee, wo er kaum aus dem Wasser zu bekommen war. Ein Labrador liebt nicht nur Wasser, sondern lässt auch keine Pfütze oder Matschgrube aus um anschließend das Abduschen mit dem Gartenschlauch genießen zu dürfen. Auch mit dem Staubsauger kommt man nicht vorbei, ohne ihm damit vorher eine Massage zukommen zu lassen. Ein liebevolles Temperamentsbündel, berichtet Petra Schneider. © Petra Schneider

Laut Stadtverwaltung Herten ist die Fläche gut geeignet 

Die Pflege soll der Zentrale Betriebshof Herten (ZBH) mit vorhandenem Personal erledigen. Geeignet ist die Fläche laut Stadtverwaltung, weil sie sich im städtischen Eigentum befindet und gut zu Fuß oder mit Bus und Auto zu erreichen ist. 

Zur Wohnbebauung, der Rosa-Parks-Schule, Spiel- und Sportplätzen, Friedhof und Copa Ca Backum gebe es genug Abstand.

Lokalpolitiker: Noch zu viele Fragen offen

Im jüngsten Stadtentwicklungsausschuss monierte die Lokalpolitik, dass noch zu viele Fragen gerade im Bereich der Folgekosten offen seien und wünschte sich Klärung.

Bis zum 24. Juni soll die Verwaltung nun den Vorschlag überarbeiten. Dann entscheidet letztlich der Rat der Stadt Herten, ob es in Zukunft doch eine Hundewiese in Herten geben wird.

Einen ausführlichen Bericht mit  Stellungnahmen lesen Sie in der Samstagsausgabe (13. Juni) der Hertener Allgemeinen Zeitung und im ePaper. 

Unterdessen findet am Samstag (13. Juni) in der Kaue der Zeche Schlägel & Eisen ein ungewöhnliches Konzert statt.

Am Kräuterhof stand derweil ein Baucontainer in Flammen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an

Kommentare