Vier Polizeiwagen parken am Dienstag (22.9.) in der Hertener Innenstadt neben dem Glashaus.
+
Vier Polizeiwagen parken am Dienstag (22.9.) in der Hertener Innenstadt neben dem Glashaus.

Aufregung um Einsätze

Ladendiebin in der Fußgängerzone gefasst - jetzt ist sie schon verurteilt

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

In der Hertener Innenstadt machten sich Polizeibeamte am Dienstag (22.9.) auf die Suche nach einer Ladendiebin. Jetzt ist die Hertenerin verurteilt worden.

Für Aufregung hatte am Dienstag (22.9.) eine Ladendiebin gesorgt, die die Polizei von Westerholt aus bis in die Innenstadt verfolgte und mit vier Streifenwagen festsetzte und festnahm. Nun ist die Diebin bereits am Mittwoch (23.9.) verurteilt worden.

Aufgrund eines beschleunigten Verfahrens ging es schnell, dass sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum vorgeführt und schließlich am Amtsgericht Recklinghausen verurteilt worden ist. Wie die Polizei jetzt mitteilt, muss die 33-Jährige in Haft. Ihr blühen nun sechs Monate Haft ohne Bewährung.

Fahndungsaktion der Polizei nach Ladendiebin in Innenstadt von Herten

Vier Polizeiautos fuhren am Dienstag (22. September) um die Mittagszeit in die Hertener Innenstadt. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich um eine Fahndungs-Aktion.

Vier Streifenwagen in der Innenstadt von Herten

Die Beamten waren auf der Suche nach einer Ladendiebin. Eine Frau hatte im Drogeriemarkt Rossmann an der Bahnhofstraße in Westerholt etwas gestohlen. Sie war auf frischer Tat ertappt, worden, floh aber mit einem Linienbus in Richtung Herten-Mitte.

33-Jährige flieht mit dem Bus vor der Polizei

Umgehend wurde gegen 11.45 Uhr die Polizei alarmiert. Die Beamten schickten die Fahrzeuge in Richtung Innenstadt. Die Tatverdächtige hatte den Bus an der Haltestelle Rathaus verlassen. Sie hatte sich in Richtung Hertener Fußgängerzone bewegt. Dort ist die Frau festgenommen worden.

Polizei schnappt Ladendiebin in Hertener Innenstadt

Als die Polizeibeamten die Ladendiebin aufgriffen, hatte sie das erbeutete Diebesgut noch bei sich. Die Beamten nahmen die 33-Jährige mit auf die Polizeiwache.

Ebenfalls für einen Einsatz in der Hertener Innenstadt sorgte unlängst eine Schlägerei im Rathaus-Café gegenüber des Hertener Rathauses, am Otto-Wels-Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Pandemie: Wieder 17 Neu-Infizierte, Werte bleiben in Herten hoch
Corona-Pandemie: Wieder 17 Neu-Infizierte, Werte bleiben in Herten hoch
Corona-Pandemie: Wieder 17 Neu-Infizierte, Werte bleiben in Herten hoch
So reagiert das St.-Elisabeth-Hospital auf steigende Corona-Zahlen in Herten
So reagiert das St.-Elisabeth-Hospital auf steigende Corona-Zahlen in Herten
So reagiert das St.-Elisabeth-Hospital auf steigende Corona-Zahlen in Herten
Schon wieder wird eine Frau im Schlosspark belästigt
Schon wieder wird eine Frau im Schlosspark belästigt
Schon wieder wird eine Frau im Schlosspark belästigt
Weiterer Vorfall: Nicht nur die 17-jährige Hertenerin wurde Opfer von sexueller Belästigung
Weiterer Vorfall: Nicht nur die 17-jährige Hertenerin wurde Opfer von sexueller Belästigung
Weiterer Vorfall: Nicht nur die 17-jährige Hertenerin wurde Opfer von sexueller Belästigung
Spektakulärer Einbruch beim Juwelier: Polizei sucht nach Hinweisen zu diesem Auto
Spektakulärer Einbruch beim Juwelier: Polizei sucht nach Hinweisen zu diesem Auto
Spektakulärer Einbruch beim Juwelier: Polizei sucht nach Hinweisen zu diesem Auto

Kommentare