Rauschgiftfund Symbolbild
+
Drogen in größeren Mengen wie auf diesem Symbolbild wurden jetzt von der Polizei in Herten sichergestellt.

Nach Beschwerden über Bramhügel

Waffen, Geld und jede Menge Drogen: Mutmaßliche Dealer in Herten festgenommen

Immer wieder gab es in der Vergangenheit Beschwerden über den Bramhügel in der Hertener Innenstadt. Anwohner vermuteten dort einen Drogenumschlagplatz. Jetzt hat die Polizei im Umfeld zwei mutmaßliche Dealer festgenommen.

Laut gemeinsamer Erklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Recklinghausen ist die Polizei nach Beschwerden aus der Bevölkerung seit Ende Juli im Bereich Bramhügel verstärkt Streife gefahren. An dieser Stelle wurde ein Drogenumschlagplatz vermutet. Im Zuge der Streifenfahrten rund um den Bramhügel nahmen Beamte dann am Freitag (18.9.) einen 44-Jährigen und einen 57-Jährigen fest.

Die beiden Männer aus Herten waren laut Polizei auf der Straße „In der Feige“ auf ihren Fahrrädern aufgefallen. Bei dem 44-Jährigen wurden Betäubungsmittel und ein Schlagstock sichergestellt. Der 57-Jährige hatte ein Messer dabei. Aufgrund der Menge Drogen, die die beiden Hertener dabei hatten, mussten die Beamten davon ausgehen, dass die Männer mit den Betäubungsmitteln auch handeln. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Wohnung in Herten durchsucht

Bei dem 44-Jährigen wurde, nach erfolgtem Durchsuchungsbeschluss, eine Wohnung durchsucht, die er sich mit dem 57-Jährigen teilt. Hier wurden laut Polizei weitere Droge in nicht unerheblicher Menge und ein vierstelliger Bargeldbetrag gefunden und sichergestellt.

Durch die zuständige Richterin am Amtsgericht Recklinghausen wurde, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum, gegen beide Männer die Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen dauern an

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Pandemie: Wieder 17 Neu-Infizierte, Werte bleiben in Herten hoch
Corona-Pandemie: Wieder 17 Neu-Infizierte, Werte bleiben in Herten hoch
Corona-Pandemie: Wieder 17 Neu-Infizierte, Werte bleiben in Herten hoch
Schon wieder wird eine Frau im Schlosspark belästigt
Schon wieder wird eine Frau im Schlosspark belästigt
Schon wieder wird eine Frau im Schlosspark belästigt
So reagiert das St.-Elisabeth-Hospital auf steigende Corona-Zahlen in Herten
So reagiert das St.-Elisabeth-Hospital auf steigende Corona-Zahlen in Herten
So reagiert das St.-Elisabeth-Hospital auf steigende Corona-Zahlen in Herten
Weiterer Vorfall: Nicht nur die 17-jährige Hertenerin wurde Opfer von sexueller Belästigung
Weiterer Vorfall: Nicht nur die 17-jährige Hertenerin wurde Opfer von sexueller Belästigung
Weiterer Vorfall: Nicht nur die 17-jährige Hertenerin wurde Opfer von sexueller Belästigung
Spektakulärer Einbruch beim Juwelier: Polizei sucht nach Hinweisen zu diesem Auto
Spektakulärer Einbruch beim Juwelier: Polizei sucht nach Hinweisen zu diesem Auto
Spektakulärer Einbruch beim Juwelier: Polizei sucht nach Hinweisen zu diesem Auto

Kommentare