Die Berufsfeuerwehr Herten löschte 2017 im Wald bei Westerholt.
+
Die Berufsfeuerwehr Herten löschte 2017 im Wald bei Westerholt.

Es gibt einiges zu beachten

Vorsicht beim Grillen im Freien - Waldbrandgefahr in Herten steigt

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Um den Brand eines Waldes oder einer Fläche zu verhindern, müssen sich die Bürger in Herten an einige Regeln halten. Ansonsten drohen Bußgelder. 

  • Feuerwehr, Förster und Stadt mahnen zur Vorsicht.
  • Die Waldbrandgefahr in Herten ist aufgrund der Trockenheit stark gestiegen. 
  • Rauchen und grillen im Wald ist verboten. Aber auch andere Regeln gilt es zu beachten.

Die Hitze dieser Tage trocknet den Boden und die Pflanzen stark aus. Aus diesem Grund steigt die Waldbrandgefahr in Herten. Die Feuerwehr, die Stadt Herten, der Zentrale Betriebshof (ZBH) und die Förster des Regionalverbands Ruhr (RVR) weisen auf die erhöhte Gefahr für Flächen und Waldbrände hin. 

Rauchen im Wald in Herten verboten

Generell gilt: Von März bis Ende Oktober ist das Rauchen im Wald in Herten verboten. Ebenso wie achtlos weggeworfene Zigarettenkippen können auch Glasflaschen und Scherben einen Brand verursachen. 

Beim Grillen in Herten muss aufgrund der Trockenheit einiges beachtet werde

Wer grillen möchte, muss besonders vorsichtig sein. In öffentlichen Anlagen in Herten ist das Grillen generell verboten. Wer dieses Verbot missachtet, kann mit einer Geldstrafe in Höhe von bis zu 1000 Euro bestraft werden. Wer auf seinem Privatgrundstück grillt oder ein Lagerfeuer entzündet muss mindestens 100 Meter Abstand von Wald-Flächen halten. Die Feuerstelle sollte auch stets unter Aufsicht stehen. Die Experten der Berufsfeuerwehr Herten - die am Freitag (7. August) wieder den Busbahnhof in Herten absperren musste und bei der Bombensprengung am Donnerstag (6. August) dabei war -  raten dazu, immer eine Menge Wasser für den Notfall zum Löschen bereitstehen zu haben.

Fahrzeug nicht auf trockenen Grasflächen in Herten parken

Heiße Katalysator- und Auspuffanlagen an Autos, Motorrädern und Co. können ebenfalls einen Brand verursachen. Daher sollten Fahrzeuge auf unbepflanztem Boden geparkt werden. 

Auf das Abflämmen von Unkraut sollte verzichtet werden. Trockene Koniferenhecken könnten etwa schnell in Brand geraten. 

Verhalten im Falle eines Waldbrandes in Herten - Notruf wählen

Damit im Fall der Fälle die Feuerwehr schnell zur Brandstelle gelangt, dürfen die Zufahrten zum Wald nicht zugeparkt werden. 

Entzünden sich ein Stück Wald oder eine Fläche mit trockenen Pflanzen sollte sofort der Notruf 112 gewählt werden. Die Anrufer sollten möglichst genau beschreiben, wo die betroffene Stelle zu finden ist. Im Wald können beispielsweise Rettungspunkte als Orientierung dienen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

AfD-Stammlokal: Umstrittene Gaststätte hat einen neuen Besitzer
AfD-Stammlokal: Umstrittene Gaststätte hat einen neuen Besitzer
AfD-Stammlokal: Umstrittene Gaststätte hat einen neuen Besitzer
Corona-Werte in Herten bleiben hoch: 17 neue Infektionen im Vergleich zum Vortag
Corona-Werte in Herten bleiben hoch: 17 neue Infektionen im Vergleich zum Vortag
Corona-Werte in Herten bleiben hoch: 17 neue Infektionen im Vergleich zum Vortag
Umstrittene Kunst in Herten: Das „Burgenland“-Rätsel ist gelöst
Umstrittene Kunst in Herten: Das „Burgenland“-Rätsel ist gelöst
Umstrittene Kunst in Herten: Das „Burgenland“-Rätsel ist gelöst
Maskenpflicht in der Fußgängerzone: Das ist passiert und das wird zudem vorgeschlagen
Maskenpflicht in der Fußgängerzone: Das ist passiert und das wird zudem vorgeschlagen
Maskenpflicht in der Fußgängerzone: Das ist passiert und das wird zudem vorgeschlagen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen

Kommentare