Einsatzkräfte der Feuerwehr Herten rückte am Donnerstagabend (22.10.) an die Ewaldstraße nach Herten-Süd aus.
+
Einsatzkräfte der Feuerwehr Herten rückte am Donnerstagabend (22.10.) an die Ewaldstraße nach Herten-Süd aus.

Feuerwehr und Polizei im Einsatz in Herten-Süd

Wohnungsbrand an der Ewaldstraße gemeldet - Mutter und zwei Kinder verletzt

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Nachbarn sichteten Rauch aus dem Fenster einer Wohnung an der Ewaldstraße nahe des Süder Marktes. 51 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten aus.

Eine Mutter und ihre fünf und zwölf Jahre alten Kinder mussten ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem es in ihrer Wohnung zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Herten sowie der Löschzüge Herten und Scherlebeck wurden am Donnerstagabend (22.10.) gegen 19.40 Uhr alarmiert. Sie rückten an die Ewaldstraße Höhe Süder Markt aus.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Herten rücken an Ewaldstraße in Herten-Süd aus

Aus einem gegenüberliegenden Fenster hatten Anwohner in Herten-Süd Rauch gesichtet und die Feuerwehr verständigt. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet drangen die Feuerwehrleute in die Wohnung vor. Dort fanden sie in einem Topf und auf einem Backblech verkohlte Essensreste vor. Es hatte wohl auch Fett in einem Topf gebrannt. All dies hatte zu einer starken Rauchentwicklung geführt, berichtet der diensthabende Wachabteilungsleiter Jörg Stier.

Rettungswagen bringt verletzte Mutter und zwei Kinder (5 und 12) ins Krankenhaus

Die Einsatzkräfte brachten eine Mutter und ihre fünf und zwölf Jahre alten Kinder ins Freie. Sie wurden im Rettungswagen untersucht. Sie wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehrleute belüfteten die Wohnung und übergaben sie an den Vater.

Insgesamt waren 51 Einsatzkräfte der Feuerwehr Herten alarmiert: 13 von der Berufsfeuerwehr, 12 vom Löschzug Herten und 26 vom Löschzug Scherlebeck der Freiwilligen Feuerwehr Herten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei

Kommentare