Das Gelände der Zeche Ewald in Herten-Süd ist auch ein beliebter Veranstaltungsort.
+
Das Gelände der Zeche Ewald in Herten-Süd ist auch ein beliebter Veranstaltungsort.

Zechengelände in Herten-Süd

Ewald: Erst die Beton-Barrieren, jetzt gleich zwei Absagen

Erst am Mittwoch (10.6.) hatte die Stadt Herten auf dem Ewald-Gelände massive Beton-Barrieren errichten lassen. Nun folgen zwei Absagen von beliebten Veranstaltungen.

  • Um Raser vom Ewald-Gelände in Herten-Süd fern zu halten, wurden unlängst Beton-Barrieren aufgebaut.
  • Das Gelände ist aber auch ein beliebter Veranstaltungsort.
  • Jetzt gab es gleich zwei Absagen.

Seit Mittwoch (10.6.) versperren zwei massive Beton-Barrieren auf der Albert-Einstein-Allee auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herte-Süd die Weiterfahrt. Sie sollen Raser von dem Gelände fern halten. 

So sehen die neuen Barrieren gegen illegale Rennen auf Ewald in Herten aus

Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern.
Die Stadt Herten hat erneut auf der Albert-Einstein-Allee Beton-Barrieren aufstellen lassen - sie sollen illegale Rennen verhindern. © Daniel Maiß

Das Gelände ist aber auch ein beliebter Ort für Veranstaltungen. Zwei davon mussten jetzt aber abgesagt werden.

Oldtimer-Treffen in Herten

Ursprünglich waren dort für Juni, Juli und August Oldtimer-Treffen geplant. Doch wie der Veranstalter, der Verein Oldtimertreff Ruhr, mitteilt, wurden dafür keine Genehmigungen erteilt. „Deshalb fallen leider unsere weiteren Treffen im Juni, Juli und August aus. Aber wir hoffen, am 11. Oktober die Saisoneröffnung und gleichzeitig den Saisonabschluss zu feiern“, heißt es vom Verein.

Beliebte Versteigerung in Herten

Bei der städtischen Fundsachenversteigerung auf dem Ewald-Gelände kommen dagegen jedes Jahr gut erhaltene Gegenstände unter den Hammer. Wegen der Einschränkungen durch das Coronavirus findet die Versteigerung aber in diesem Jahr nicht wie geplant am Sonntag, 21. Juni, statt. Die Stadt Herten bemüht sich um einen Nachholtermin, an dem dann unter anderem Fahrräder, Handys und Schmuck angeboten und versteigert werden. 

Weitere Auskünfte zur Versteigerung erteilt das Bürgerbüro der Stadt Herten (Rathaus, Zimmer 31) unter der Telefonnummer 02366/ 303500. Wer eine Fundsache abgeben möchte, kann sich ebenfalls im Bürgerbüro melden.

Unlängst sorgte ein Hubschrauber für Aufsehen. Er kreiste nachts übers er Stadt.

Unterdessen haben Hallen- und Freibad in Herten wieder geöffnet.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
Transfer-Ticker zum S04: Königsblau nimmt offenbar Abstand von drei möglichen Neuzugängen
Transfer-Ticker zum S04: Königsblau nimmt offenbar Abstand von drei möglichen Neuzugängen
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl bleibt weiter unter kritischer Marke von 1,0
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl bleibt weiter unter kritischer Marke von 1,0
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003

Kommentare