Mit einem Messer hat ein unbekannter Mann in Herten zwei Frauen auf dem Friedhof bedroht. (Symbolbild)
+
Mit einem Messer hat ein unbekannter Mann in Herten zwei Frauen auf dem Friedhof bedroht. (Symbolbild)

Zeugen gesucht

Zwei Frauen werden auf dem Friedhof mit einem Messer bedroht, die Polizei ermittelt

  • Daniel Maiß
    vonDaniel Maiß
    schließen

Wie die Polizei mitteilt, wurden am Mittwoch (21.10.) zwei Frauen auf einem Friedhof mit einem Messer bedroht. Nun ermittelt die Polizei und sucht nach Zeugen.

Laut Polizei ereignete sich der Vorfall auf dem Friedhof in Westerholt am Nordring. Dort bedrohte am Mittwochmittag (21.10.) gegen 13.10 Uhr ein unbekannter Täter zwei Frauen und verlangte Bargeld von ihnen.

Der Täter kam den Frauen gegen 13.10 Uhr auf einem Fahrrad entgegen, im Eingangsbereich des Friedhofs hielt der Unbekannte vor der 59-jährigen Frau aus Recklinghausen und ihrer 83-jährige Mutter aus Herten an, zog ein Messer hervor und verlangte Bargeld.

Mann flüchtet ohne Beute

Nachdem sich die Frauen weigerten und eine der Beiden laut um Hilfe rief, flüchtete der Mann - ohne Beute - Richtung Friedhofsmitte.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: etwa 20 bis 30 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß, schlank, bekleidet mit einer roten Mütze und einer silbernen Jacke, vermutlich trug er eine dunkle Hose. Außerdem hatte er einen Mundschutz vor dem Gesicht. Das Fahrrad soll dunkel gewesen sein.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können. Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat unter Tel. 0800/2361111.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Lockdown in Herten: Zahl der aktuellen Fälle steigt wieder; kein Nikolausumzug, aber eine Alternative
Corona-Lockdown in Herten: Zahl der aktuellen Fälle steigt wieder; kein Nikolausumzug, aber eine Alternative
Corona-Lockdown in Herten: Zahl der aktuellen Fälle steigt wieder; kein Nikolausumzug, aber eine Alternative
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Fieser Trick: Duo bedrängt 71-Jährigen am Geldautomaten und lenkt ihn ab - jetzt ermittelt die Polizei
Fieser Trick: Duo bedrängt 71-Jährigen am Geldautomaten und lenkt ihn ab - jetzt ermittelt die Polizei
Fieser Trick: Duo bedrängt 71-Jährigen am Geldautomaten und lenkt ihn ab - jetzt ermittelt die Polizei
Wegen Corona: Nikolausumzug in Herten fällt aus - es gibt aber eine Alternative
Wegen Corona: Nikolausumzug in Herten fällt aus - es gibt aber eine Alternative
Wegen Corona: Nikolausumzug in Herten fällt aus - es gibt aber eine Alternative
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten

Kommentare