+
Ein Rettungshubschrauber landete am Mittag am Willy-Brandt-Gymnasium.

Hubschrauberlandung

Rettungsarzt kommt aus der Luft

  • schließen

PASCHENBERG - Ein Hubschrauber ist am Mittwoch (23.1.) gegen 11.45 Uhr im Bereich der Friedrichstraße auf dem Paschenberg gelandet. Er hat einen Rettungsarzt nach Herten gebracht, weil vor Ort kein Mediziner für Notfalleinsätze zur Verfügung stand. Letzten Endes musste der Arzt aber nicht tätig werden.

Die Feuerwehr war schon zuvor an der Friedrichstraße, die an beiden Enden in die Feldstraße mündet, eingetroffen. Es galt, die Tür einer Wohnung zu öffnen, hinter der eine hilfebdürftige Person vermutet wurde.

Als allerdings der Hubschrauber eintraf, hatten die Einsatzkräfte die Tür geöffnet und anschließend festgestellt, dass sich in der Wohnung niemand aufhielt, der einen Arzt benötigte. Daraufhin machte sich der Hubschrauber wieder auf den Rückflug.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage

Kommentare