Polizei bittet um Hinweise

Wer kennt diese EC-Karten-Diebe

  • schließen

HERTEN / MARL - Die Polizei sucht in einer Öffentlichkeitsfahndung nach EC-Karten-Dieben, die nach einem Diebstahl in Herten-Westerholt letztlich an einem Geldautomaten in Marl mit der Karte Geld abgehoben haben.

Am 27. Juni 2016 stahlen die unbekannten Täter einer 26-jährigen Hertenerin in einer Netto-Filiale an der Geschwisterstraße in Herten-Westerholt aus der Handtasche die Geldbörse. Mit der EC-Karte, die sich darin befand, hoben die auf dem Foto abgebildeten Personen an einem Geldautomaten in einer Volksbank-Filiale an der Victoriastraße in Marl unberechtigt Bargeld ab.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu den auf den Fotos abgebildeten Personen machen?

Warum wird dieser Aufruf erst zwölf Wochen nach der Tat veröffentlicht? Das liegt daran, dass eine sogenannte Öffentlichkeitsfahndung eines der letzten Mittel für die Polizei ist. Zuvor müssen alle anderen Ermittlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sein. Und das kann dauern. Spurenauswertung oder die Befragung von Zeugen benötigt Zeit. Auch Fotos oder Videos müssen – sofern vorhanden – erst einmal von der Polizei gesichert und gesichtet werden. Am Ende entscheidet nicht die Polizei darüber, ob ein Tatverdächtiger sein Gesicht in der Zeitung wiederfindet: Die Staatsanwaltschaft muss einen Antrag zur Veröffentlichung von Fotos oder Videos stellen. Ein Richter prüft dann, ob alle anderen Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind. Er muss abwägen zwischen den Persönlichkeitsrechten der abgebildeten Person und dem Strafanspruch des Staates.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwabe (SPD) will in Sachen Langendorf helfen - aber wie?  
Schwabe (SPD) will in Sachen Langendorf helfen - aber wie?  
Ab in die Sonne: Hierhin reisen die Dattelner
Ab in die Sonne: Hierhin reisen die Dattelner
Damit Bäume nicht verdursten, sollen Marler helfen
Damit Bäume nicht verdursten, sollen Marler helfen
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
"Schwarzfahrer" droht Abellio-Mitarbeiter mit dem Tod
"Schwarzfahrer" droht Abellio-Mitarbeiter mit dem Tod

Kommentare