Am 13. September findet auch in Herten die Kommunalwahl statt.

Wahlbezirk 4

Kommunalwahl in Herten: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an

Vor der Kommunalwahl in Herten stellen wir Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten in den einzelnen Bezirken vor. Wir starten die Serie mit Wahlbezirk 4: Westerholt.

  • Am 13. September findet in NRW die Kommunalwahl statt. 
  • Wir stellen Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten vor, die bei der Kommunalwahl in den Stadtrat von Herten gewählt werden möchten. 
  • Hier Teil 4 der Serie: Westerholt.

Wenn die wahlberechtigten Bürger am 13. September bei der Kommunalwahl in Herten ihre Kreuze machen dürfen, wird natürlich auch ein neuer Stadtrat gewählt. Wir stellen Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten nach Wahlbezirken vor. 

Kommunalwahl in Herten: Das sind die Kandidaten in Westerholt

In disem Artikel widmen wir uns vor der Kommunalwahl den Bewerbern aus dem Wahlbezirk 4: Herten-Westerholt.

SPD
Name: Bruno Weinert
Alter: 66 Jahre
Beruf: Rentner
Platz auf der Reserveliste: 16
Dafür möchte ich mich einsetzen: Vereine/Verbände, Ehrenamt, Altes Dorf Westerholt

CDU
Name: Silvia Godde
Alter: 51 Jahre
Beruf: Bankkauffrau
Platz auf der Reserveliste: 2
Dafür möchte ich mich einsetzen: Politik für Kinder und Jugendliche: beste (digitale) Ausstattung der Kitas und Schulen, OGS-Stärkung. Schaffung von Ausbildungsplätzen.

GRÜNE
Name: Karina Spohr
Alter: 51 Jahre
Beruf: Pädagogin
Platz auf der Reserveliste:
Dafür möchte ich mich einsetzen: Klima- und Umweltschutz

UBP
Name: Thomas Hohl
Alter: 50 Jahre
Beruf: Maler und Lackierer
Platz auf der Reserveliste:
Dafür möchte ich mich einsetzen: Transparente und ehrliche Politik, Mieter und Eigentümer entlasten, Zustand der Straßen verbessern.

DIE LINKE
Name: Kerstin Boettcher
Alter: 51 Jahre
Beruf: Museumsangestellte
Platz auf der Reserveliste: 9
Dafür möchte ich mich einsetzen: Kultur, frühkindliche Bildung, Soziales

FDP
Name: Manfred Winkler
Alter: 81 Jahre
Beruf: Rentner
Platz auf der Reserveliste: 5
Dafür möchte ich mich einsetzen: Wirtschaft, Finanzen, Soziales – mit Schwerpunkt auf Westerholt

Aktiv
Name: Gerold Klocke
Alter: Jg. 1956
Beruf: Chemikant i.R.
Platz auf der Reserveliste: 7
Dafür möchte ich mich einsetzen: Auf der Heide- und Storcksmährstraße in Westerholt sollten stationäre Blitzer aufgestellt werden, um Unfälle zu vermeiden.

AfD
Name: Michael Gersmeier
Alter: k.A.
Beruf: Maurermeister
Platz auf der Reserveliste:
Dafür möchte ich mich einsetzen: k.A.

FAMILIE
Name: Kurt Dietmar Deipenbrock
Alter: 71 Jahre
Beruf: Rentner
Platz auf der Reserveliste: 6
Dafür möchte ich mich einsetzen: Sicherheitskonzept von Jugendpflege (Streetworker), Ordnungsamt und Polizei; Freilaufwiese für Hunde; Kunst/Kultur an öffentlichen Plätzen.

TOP
Name: Hans-Jörg Kremer
Alter: 58 Jahre
Beruf: Marketingberater
Platz auf der Reserveliste: 12
Dafür möchte ich mich einsetzen: Verbesserung der Stadtkultur, Etablierung einer Erfolgskultur, Steigerung der wirtschaftlichen und touristischen Anziehungskraft.

WIR2020
Name: Anja Tuttaß
Alter: k.A.
Beruf: Chefsekretärin i.R.
Platz auf der Reserveliste:
Dafür möchte ich mich einsetzen: k.A.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

AfD-Stammlokal: Umstrittene Gaststätte hat einen neuen Besitzer
AfD-Stammlokal: Umstrittene Gaststätte hat einen neuen Besitzer
AfD-Stammlokal: Umstrittene Gaststätte hat einen neuen Besitzer
Corona-Werte in Herten bleiben hoch: 17 neue Infektionen im Vergleich zum Vortag
Corona-Werte in Herten bleiben hoch: 17 neue Infektionen im Vergleich zum Vortag
Corona-Werte in Herten bleiben hoch: 17 neue Infektionen im Vergleich zum Vortag
Umstrittene Kunst in Herten: Das „Burgenland“-Rätsel ist gelöst
Umstrittene Kunst in Herten: Das „Burgenland“-Rätsel ist gelöst
Umstrittene Kunst in Herten: Das „Burgenland“-Rätsel ist gelöst
Maskenpflicht in der Fußgängerzone: Das ist passiert und das wird zudem vorgeschlagen
Maskenpflicht in der Fußgängerzone: Das ist passiert und das wird zudem vorgeschlagen
Maskenpflicht in der Fußgängerzone: Das ist passiert und das wird zudem vorgeschlagen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen

Kommentare