Kreisverkehr Schlägel & Eisen

Auffahrunfall mit drei Beteiligten

HERTEN-LANGENBOCHUM - Am Kreisverkehr an der Zeche Schlägel & Eisen hat sich am vergangenen Mittwoch gegen 17.15 Uhr ein Auffahrunfall ereignet.

Eine 49-jährige Autofahrerin aus Marl war auf der Westerholter Straße unterwegs. Als sie aufgrund eines Rückstaus am Kreisverkehr, dem Glück-Auf-Ring, abbremsen musste, fuhr eine hinter ihr fahrende 36-jährige Autofahrerin aus Herten auf. Ein 39-jähriger Autofahrer, auch aus Herten, fuhr dann auch noch auf das Auto der 36-Jährigen auf. Diese wurde dem Unfall leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von insgesamt 4000 Euro.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Video
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen
Musikalische Grüße vom Kirchturm: Ein kleines Zeichen in schwierigen Zeiten
Musikalische Grüße vom Kirchturm: Ein kleines Zeichen in schwierigen Zeiten

Kommentare