Kreuzung Gelsenkirchener Straße und Ewaldstraße

Unfall in Herten-Süd mit Folgen

HERTEN - Zu einem Unfall mit Folgen kam es nach Angaben der Polizei am Montagabend (17.6.) auf der Kreuzung Gelsenkirchener Straße und Ewaldstraße.

An der Kreuzung wollte gegen 19.35 Uhr ein 74-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen von der Gelsenkirchener Straße nach links in die Ewaldstraße abbiegen. Dabei stieß er mit dem Wagen eines 41-Jährigen aus Borken zusammen.

Der Borkener kam dem Recklinghäuser auf der Gelsenkirchener Straße entgegen und wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme teilweise gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand - Teil 20
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand - Teil 20
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt

Kommentare