+

Landtagswahl

"Kandidatenkampf" bei der SPD

HERTEN - Beide wollen sie in den Landtag, am Donnerstagabend soll die Entscheidung feststehen: Margret Gottschlich und Carsten Löcker kandidieren, die SPD kommt zur Sondersitzung zusammen. Auch die CDU stellt ihren Kandidaten auf.

Ihre Entscheidung teilten sich Gottschlich und Löcker gegenseitig per SMS mit. Am Mittwoch, der Landtag war noch gar nicht aufgelöst, informierte Margret Gottschlich ihren Parteikollegen Carsten Löcker, dass sie wieder kandidieren werde. Und berichtet nun, Löcker habe ihr per SMS geantwortet, dass auch er kandidieren werde.

Knapp 50 Hertener Sozialdemokraten kommen am Donnerstag um 19 Uhr im Glashaus zu einer Sondersitzung zusammen. Nach etwa einer Stunde soll der SPD-Landtagskandidat bzw. die Kandidatin für den Wahlkreis 70 (Herten/Marl) feststehen. Bei der letzten Kandidatenkür hatte sich Margret Gottschlich knapp gegen den SPD-Ratsherrn Wolfgang Kumpf durchgesetzt.

Bis zur Landtagswahl sind es keine zwei Monate mehr. Die Kandidatenfrage muss zügig geklärt werden - auch bei der CDU. Sie hat für Donnerstag deshalb einen Sitzungsmarathon geplant. Bisher ist Matthias Dörtelmann (35), Inhaber einer Scherlebecker Metallbaufirma, der einzige Bewerber für den Landtag.

Um 18.30 Uhr findet in der Gaststätte „Schneider in der Ried“, Backumer Straße 459 znächst die Stadtverbands-Vorstandssitzung der CDU Herten statt, um 20 Uhr schließt sich die Stadtverbands-Mitgliederversammlung zur Wahl der Kreisvertreter im Stadtteiltreff Zeche Scherlebeck, Scherlebecker Straße 260, an. Um 21 Uhr wollen die Wahlkreis-Mitglieder schließlich den Landtagskandidaten aufstellen, Zeche Scherlebeck

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kostenlose Corona-Schnelltests: So sieht es in Hertens Apotheken aus
Kostenlose Corona-Schnelltests: So sieht es in Hertens Apotheken aus
Kostenlose Corona-Schnelltests: So sieht es in Hertens Apotheken aus
Stadt Herten greift durch: Ist nun Schluss mit den nächtlichen Rennen auf Schlägel & Eisen?
Stadt Herten greift durch: Ist nun Schluss mit den nächtlichen Rennen auf Schlägel & Eisen?
Stadt Herten greift durch: Ist nun Schluss mit den nächtlichen Rennen auf Schlägel & Eisen?
Einbruch in eine Fabrikhalle, die Polizei ermittelt
Einbruch in eine Fabrikhalle, die Polizei ermittelt
Einbruch in eine Fabrikhalle, die Polizei ermittelt
17-jähriger Hertener wehrt sich gegen sexuelle Belästigung - Zeugen gesucht
17-jähriger Hertener wehrt sich gegen sexuelle Belästigung - Zeugen gesucht
17-jähriger Hertener wehrt sich gegen sexuelle Belästigung - Zeugen gesucht
Nach Real-Schließung: Betrieb erhält Kündigung, Inhaber fühlt sich im Stich gelassen
Nach Real-Schließung: Betrieb erhält Kündigung, Inhaber fühlt sich im Stich gelassen
Nach Real-Schließung: Betrieb erhält Kündigung, Inhaber fühlt sich im Stich gelassen

Kommentare