Christy-Brown-Schule

Schwimmbecken noch bis September geschlossen

  • schließen

LANGENBOCHUM - Am Mittwoch beginnt wieder die Schule. Schwimmen steht für die Kinder und Jugendlichen der Christy-Brown-Förderschule dann aber noch nicht auf dem Stundenplan: In den Ferien ist die Lüftung in der Schwimmhalle erneuert worden. Erst ab 1. September kann das Becken wieder genutzt werden.

Bis auf Restarbeiten, wie der abschließenden Reinigung, ist der Austausch der Lüftungsanlage in den technischen Räumen im Untergeschoss des Bades gestern abgeschlossen worden, teilt Michael Dauskardt auf unsere Nachfrage mit. Er ist technischer Leiter des Bau- und Liegenschaftsbetriebs des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Der LWL ist Träger der Förderschule an der Hofstraße und für die Gebäude zuständig.

Sachverständiger kommt

In der nächsten Woche müsse die neue Lüftung noch von einem Sachverständigen abgenommen werden, erklärt Dauskardt. Erst dann werde wieder Wasser ins Becken eingelassen und eine Wasserprobe gezogen. „Bis das Ergebnis vorliegt, vergehen noch einmal zehn Tage“, so der Betriebsleiter. Daher sei mit der Schule vereinbart worden, das Schwimmbad erst zum 1. September wieder in Betrieb zu nehmen.

Voraussichtlich im kommenden Sommer werde dann auch die Lüftung für die Turnhalle der Schule erneuert, erklärt Dauskardt weiter. Der Austausch beider Anlagen sei altersbedingt notwendig. Beide Aggregate hätten ihre technische Lebensdauer bereits überschritten, Ersatzteile seien nicht mehr zu bekommen, so Dauskardt. Der LWL rechnet insgesamt mit Kosten in Höhe von rund 170.000 Euro.

Wer das Bad nutzt:

Nach dem Schulschwimmen nutzen aktuell elf Sport- und Gesundheits-Gruppen das Schwimmbad in Langenbochum. - Die PSV Recklinghausen hat wegen der Bauarbeiten den Start ihrer Aqua-Pur-Kurse auf Dienstag, 1. September verschoben. - Auch die Wassergymnastikkurse des AWO-Treffs Schürmannswiese starten erst am Dienstag, 1. September.

Erst vor drei Jahren ist das Lehrschwimmbecken der Christy-Brown-Schule umfangreich saniert worden. Der LWL wollte das auch von Grundschulen und Vereinen genutzte Schwimmbad 2010 aus Kostengründen komplett aufgeben. Nach massiven Protesten aus der Bürgerschaft nahm der LWL diese Entscheidung wieder zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Semrana K. und ihr zweijähriger Sohn sind wieder aufgetaucht
Semrana K. und ihr zweijähriger Sohn sind wieder aufgetaucht
Mit Blümchen und Bienchen: Diese beiden Stroh-Figuren weisen auf ein 100-jähriges Fest hin
Mit Blümchen und Bienchen: Diese beiden Stroh-Figuren weisen auf ein 100-jähriges Fest hin

Kommentare