+

Polizei sucht Zeugen

14-Jährige angefahren und zurückgelassen

  • schließen

HERTEN - An der Ecke Langenbochumer Straße/Reener Straße hat sich ein Fall von Fahrerflucht ereignet. Eine bislang unbekannte Fahrerin eines grauen Kleinwagens wollte am Mittwoch (6.6.) gegen 16.30 Uhr von der Reener Straße in die Langenbochumer Straße abbiegen. Dabei erfasste sie eine 14-jährige Fahrradfahrerin aus Herten, die auf dem Gehweg der Langenbochumer Straße unterwegs war und die Reener Straße überquerte.

Die 14-Jährige stürzte und erlitt Verletzungen. Die unbekannte Autofahrerin stieg aus, unterhielt sich mit der 14-Jährigen, stieg dann wieder ins Auto und fuhr weg. Nun läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht. Die Autofahrerin wird wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß und schlank. Sie hatte braune, zum Zopf gebundene Haare, trug ein eine Brille und ein hellblaues T-Shirt.

Ebenfalls gesucht wird ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hat: Der Mann ist etwa 40 bis 50 Jahre alt, 1,70 Meter groß, kräftige Figur. Insbesondere die Autofahrerin, aber auch der Zeuge werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zusetzen: Tel. 08 00 / 23 61 111.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare