Nach langer Fahndung

Mutmaßliche EC-Betrügerin gefasst

  • schließen

HERTEN - EC-Karten-Diebe und -Betrüger ausfindig zu machen, ist für die Polizei ein mühsames Geschäft. Das belegt eine aktuelle Erfolgsmeldung.

Am 16. April war einer 73-jährigen Hertenerin in der Distelner Aldi-Filiale die EC-Karte gestohlen worden. Kurz darauf hoben ein Mann und eine Frau mit der Karte illegal Geld ab. Dabei wurden sie von einer Kamera gefilmt. Die Polizei darf solche Fotos aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes erst dann veröffentlichen, wenn alle anderen Ermittlungsansätze erfolglos geblieben sind und ein Richter eine Erlaubnis erteilt. Das geschah am 23. Juli 2018. Unsere Zeitung veröffentlichte daraufhin das Foto.

Doch auch dann ist die Ermittlung der Täter kein Selbstläufer. Erst jetzt, fast neun Monate nach der Tat, führten Hinweise aus der Bevölkerung zu einer 26-jährigen Frau aus Köln. Ihr Komplize wird noch gesucht.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Spaziergänge sind wie ein Hindernislauf - darüber ärgert sich ein Rentner (79)     
Spaziergänge sind wie ein Hindernislauf - darüber ärgert sich ein Rentner (79)     

Kommentare