Nach langer Fahndung

Mutmaßliche EC-Betrügerin gefasst

  • schließen

HERTEN - EC-Karten-Diebe und -Betrüger ausfindig zu machen, ist für die Polizei ein mühsames Geschäft. Das belegt eine aktuelle Erfolgsmeldung.

Am 16. April war einer 73-jährigen Hertenerin in der Distelner Aldi-Filiale die EC-Karte gestohlen worden. Kurz darauf hoben ein Mann und eine Frau mit der Karte illegal Geld ab. Dabei wurden sie von einer Kamera gefilmt. Die Polizei darf solche Fotos aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes erst dann veröffentlichen, wenn alle anderen Ermittlungsansätze erfolglos geblieben sind und ein Richter eine Erlaubnis erteilt. Das geschah am 23. Juli 2018. Unsere Zeitung veröffentlichte daraufhin das Foto.

Doch auch dann ist die Ermittlung der Täter kein Selbstläufer. Erst jetzt, fast neun Monate nach der Tat, führten Hinweise aus der Bevölkerung zu einer 26-jährigen Frau aus Köln. Ihr Komplize wird noch gesucht.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? Der DWD warnt
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? Der DWD warnt
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Gute Nachrichten aus Düsseldorf: Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird "Talentschule"
Gute Nachrichten aus Düsseldorf: Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird "Talentschule"

Kommentare