Gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Müller (2.v.r.) stellen ZBH-Betriebsleiter Thorsten Westerheide (rechts), Personalratsvorsitzender Gordon Dzikoswki (links) und ZBH-Mitarbeiter Holger Stier (2.v.l.) das plakatierte Müllfahrzeug vor.
+
Gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Müller (2.v.r.) stellen ZBH-Betriebsleiter Thorsten Westerheide (rechts), Personalratsvorsitzender Gordon Dzikoswki (links) und ZBH-Mitarbeiter Holger Stier (2.v.l.) das plakatierte Müllfahrzeug vor.

„Mut zur Lücke!“

Nicht zu übersehen - Infos zu Corona auf Müllwagen

  • Sebastian Schneider
    vonSebastian Schneider
    schließen

Auf die wichtigsten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie machen jetzt städtische Müllwagen aufmerksam.

Mit dem Slogan „Mut zur Lücke!“ auf städtischen Müllwagen beteiligt sich der Zentrale Betriebshof an einer Informationskampagne der Stadt Herten zur Eindämmung des Coronavirus. Ab sofort sind drei Müllfahrzeuge und ein Kastenwagen mit großen Plakaten ausgestattet. Darauf sind auch die allgemeinen Hygienemaßnahmen – Abstand halten, Händewaschen, Alltagsmaske tragen (AHA) – abgebildet.

Bürgermeister Matthias Müller: „Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger mit dieser Plakataktion darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, die Hygieneregeln einzuhalten. Nur gemeinsam können wir es schaffen, das Virus einzudämmen und die Schwächsten in unserer Gesellschaft zu schützen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hertener Feuerwehr im Einsatz: Zwei Alarme in wenigen Minuten
Hertener Feuerwehr im Einsatz: Zwei Alarme in wenigen Minuten
Hertener Feuerwehr im Einsatz: Zwei Alarme in wenigen Minuten
Corona in der Mitarbeiterschaft: Diese Sparkassen-Filiale in Herten bleibt geschlossen
Corona in der Mitarbeiterschaft: Diese Sparkassen-Filiale in Herten bleibt geschlossen
Corona in der Mitarbeiterschaft: Diese Sparkassen-Filiale in Herten bleibt geschlossen
„Jogger“ tritt auf Motorroller ein und bringt Autofahrer in große Gefahr
„Jogger“ tritt auf Motorroller ein und bringt Autofahrer in große Gefahr
„Jogger“ tritt auf Motorroller ein und bringt Autofahrer in große Gefahr
Corona in Herten: 100 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen
Corona in Herten: 100 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen
Corona in Herten: 100 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen
Bürger beschweren sich: Warum haben Wettbüros in Herten im Lockdown weiter geöffnet?
Bürger beschweren sich: Warum haben Wettbüros in Herten im Lockdown weiter geöffnet?
Bürger beschweren sich: Warum haben Wettbüros in Herten im Lockdown weiter geöffnet?

Kommentare