+
Die Martinischule in Herten-Westerholt.

Zu klein und sanierungsbedürftig

Martinischule in Westerholt wird abgerissen - was jetzt auf Eltern und Kinder zukommt

  • schließen

Der Hertener Rat hat am Mittwochabend (10.07.) beschlossen, dass die Martinischule in Westerholt in absehbarer Zeit abgerissen wird. Auf Eltern und Kinder kommen Veränderungen zu.

Zum ersten Mal seit Jahrzehnten errichtet die Stadt Herten eine komplett neue Schule. Die Martinischule wird der erste Neubau sein, aber längst nicht der letzte. Mit der Süder Grundschule geht's weiter, das steht bereits fest.

Dem einstimmigen Ratsbeschluss am Mittwochabend waren über Wochen hinweg umfangreiche und kontroverse Diskussionen in drei Fachausschüssen vorausgegangen. Nun steht fest: Die Martinischule mit aktuell 225 Kindern wird zum 1. August 2020 ausgelagert. Dann beginnt direkt der Abriss und Neubau der Gebäude. Diese sind 62 und 54 Jahre alt, sanierungsbedürftig und - das ist das wichtigste Argument - viel zu klein. Eine Renovierung und Erweiterung wäre laut Stadtverwaltung ähnlich teuer wie ein Neubau.

Täglich fahren Pendelbusse

Auf Hunderte Eltern und Kinder kommen nun große Veränderungen zu. Denn die Martinischule muss komplett umziehen, und zwar in das aktuell leer stehende Gebäude der früheren Städtischen Realschule auf dem Paschenberg. Zweieinhalb Jahre lang werden jeden Tag Busse zwischen dem Übergangsdomizil und Westerholt pendeln, um die Kinder hin und her zu bringen.

Auf die Rückkehr in die neue Schule dürfen sich die Kinder allerdings freuen. Es wird ein für Herten völlig neuartiges Raumkonzept umgesetzt.

Was das Konzept ausmacht, welche Arbeiten jetzt erst einmal in der Realschule nötig sind und warum die Ratsmitglieder deutliche Kritik gegen die Stadtverwaltung äußern, berichten wir am Donnerstag in der Druckausgabe und im ePaper der Hertener Allgemeinen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Story
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Story
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
Die Endrunde steht - das sind die sechs Zwischenrunden-Teilnehmer
Die Endrunde steht - das sind die sechs Zwischenrunden-Teilnehmer

Kommentare