Mitten in der Nacht

Ehepaar wird mit Schusswaffe bedroht

HERTEN - Schock mitten in Nacht: Als ein Ehepaar am Samstag (21.4.) in ihrer Wohnung auf der Ludwig-Schweisfurth-Straße an Paschenberg aufwachte, standen fünf maskierte Männer vor ihnen und drohten mit einer Schusswaffe. Die Täter forderten Geld.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Quintett gegen 3.10 Uhr durch die Tür in die Wohnung eingebrochen. Die Ludwig-Schweisfurth-Straße liegt in der Neubausiedlung "Kräuterhof" am Paschenberg-Südhang. Die mit Sturmhauben maskierten Täter überraschten die Wohnungsinhaber im Schlaf und bedrohten sie unter anderem mit einer Schusswaffe. Von dem Ehepaar forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Mit der geraubten Beute flüchteten die Täter anschließend in unbekannte Richtung. Das Ehepaar blieb unverletzt und rief sofort die Polizei. Die direkt eingeleitete Fahndung blieb aber erfolglos. Das Paar wird von einem Opferschutzbeauftragten der Polizei betreut. Von den fünf Tätern ist der Polizei bisher lediglich bekannt, dass sie dunkel gekleidet waren und zumindest einer von ihnen gebrochen deutsch gesprochen hat. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0800/2361111.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare