+
Ein Unfall ereignete sich auf der Josefstraße, Ecke Schulstraße in Herten-Disteln.

Unfall

78-jährige Hertenerin muss nach Zusammenstoß mit Pedelec ins Krankenhaus

Der Unfall eignete sich auf der Josefstraße, Ecke Schulstraße. An dieser Stelle in Disteln ist die Situation für Radfahrer unübersichtlich.

Ins Krankenhaus gebracht werden musste eine 78-jährige Hertenerin, nachdem sie am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr eine Pedelec-Fahrerin angefahren hat. Die Fußgängerin wollte laut Polizeiangaben die Josefstraße in Höhe der Schulstraße überqueren. Dabei erfasste sie eine 23-jährigen Pedelecfahrerin aus Herten. Die Seniorin stürzte. Die 78-Jährige verletzte sich, dass sie zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Es entstand laut Polizeiangaben lediglich geringer Sachschaden.

Gefährliche Stelle für Radfahrer

Die Kreuzung an der der Unfall passierte, birgt so einige Risiken. An dieser Stelle gilt rechts-vor-links. Zusätzlich kommt hinzu, dass dort aufgrund der Einfahrt zum Parkplatz des Discounters Netto reger Verkehr herrscht. Genau an dieser Stelle steht eine Bake mit einem Verkehrsschild auf dem ein roter Kreis um ein Fahrrad gezogen ist. Radfahrer müssen auf der Straße fahren und dürfen dort nicht weiter den Fuß-/Radweg benutzen. 

Stadt will Stelle für Radfahrer überarbeiten

Die Stadt kündigt für dieses Jahr Bauarbeiten an der entsprechenden Stelle an: Die Zufahrt von der Josefstraße auf das Fachmarkt-Gelände sowie die Einmündung von der Josefstraße in die Zechenstraße müssen umgebaut werden. Geplant sind Aufpflasterungen, die dafür sorgen sollen, dass Fahrradfahrer sicher über die Einmündungen fahren können. Die Kosten muss der Investor des Fachmarktzentrums übernehmen.

Weitere Unfallpunkte in der Stadt für Radfahrer

Die Stadt Herten darf bis 2026 Mitglied bleiben in der „Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V.“ (AGFS). Es gibt viel zu tun. Die Fertigstellung des Radwegs nach Marl dauerte Jahre. Aber auch an anderen Stellen kam es zu Unfällen mit Radfahrern. So etwa, als ein 52-jähriger Hertener schwer verletzt wurde. Der Radfahrer war im Hertener Süden auf der Gelsenkirchener Straße unterwegs und wollte sie an der Ampel überqueren. Auch auf der Halde Hoppenbruch ist ein Mountainbiker verunglückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
10. AOK-Firmenlauf in Oer-Erkenschwick: Das müssen Starter jetzt wissen 
10. AOK-Firmenlauf in Oer-Erkenschwick: Das müssen Starter jetzt wissen 
Von der Disco auf die Festival-Bühnen
Von der Disco auf die Festival-Bühnen
Bewaffneter Überfall auf Spielhalle: Zeugen verfolgen Täter - dann fällt ein Schuss
Bewaffneter Überfall auf Spielhalle: Zeugen verfolgen Täter - dann fällt ein Schuss

Kommentare