Platten entfernen reicht nicht

Turnhallen bleiben auf unbestimmte Zeit gesperrt

  • schließen

HERTEN - Es bleibt dabei: Die Turnhallen der Grundschule am Wilhelmsplatz und der Comeniusschule sind bis auf Weiteres außer Betrieb. Das teilte Bürgermeister Uli Paetzel in der vergangenen Ratssitzung am Donnerstag, 27. August, mit.

Anders verhält es sich mit der Turnhalle der Goetheschule. Hier darf jetzt wieder Sport getrieben werden. Wie berichtet, hatte die Stadt die drei Hallen Anfang August gesperrt. Es bestand der Verdacht, dass die Deckenverkleidungen aus Holzwolle-Zement-Platten vor Jahrzehnten nicht ordnungsgemäß befestigt wurden und herabstürzen könnten – wie in einer Bochumer Halle geschehen. Dass das Ergebnis der eingeleiteten Untersuchung durch einen externen Sachverständigen so lange auf sich warten ließ, begründete Paetzel damit, dass dieser nicht nur die Befestigung sondern die gesamte Statik nebst Unterdecke in Augenschein genommen habe.

Für die Goethe-Halle gab der Experte nun Entwarnung. Bei den beiden anderen Sporthalle müsse man „in Ruhe gucken, wie man damit umgeht“, sagt Stadtsprecherin Anne-Kathrin Lappe. Nur die Platten abzunehmen, sei keine Lösung. Die komplette Unterdecke müsse runter.

Von einer aufwendigen Sanierung ist zumindest im Fall der Halle am Wilhelmsplatz ohnehin keine Rede. Denn die soll in einigen Jahren abgerissen und neu gebaut werden. Wird lediglich die Deckenverkleidung entfernt, so dürfte es in der Halle nicht nur kahl sondern in der kalten Jahreszeit auch recht ungemütlich werden. Schwer vorstellbar ist auch, dass das Orchester Kunterbunt der Grundschule am Wilhelmsplatz angesichts der Akustik der deckenlosen Halle dort je wieder wird proben können.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau - erster Zeuge hat sich gemeldet
Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau - erster Zeuge hat sich gemeldet
Bahnübergang in Herten muss gesperrt werden - und das ist noch nicht alles 
Bahnübergang in Herten muss gesperrt werden - und das ist noch nicht alles 
Dieser Supermarkt soll im Herbst an der Halterner Straße eröffnen
Dieser Supermarkt soll im Herbst an der Halterner Straße eröffnen
A2: Auffahrt in Richtung Hannover ist für zwei Wochen gesperrt
A2: Auffahrt in Richtung Hannover ist für zwei Wochen gesperrt

Kommentare