Eine Baustelle wird an der Marler Straße in Herten eingerichtet.
+
Eine Baustelle wird an der Marler Straße in Herten eingerichtet.

Radweg in Herten

Nach 13 Jahren wird endlich gebaut - auf Autofahrer wartet bis Juli eine Straßensperrung

  • Danijela Budschun
    vonDanijela Budschun
    schließen
  • Anna Lisa Oehlmann
    Anna Lisa Oehlmann
    schließen

Lange musste Radfahrer in Herten darauf warten. Ab Montag beginnen die Bauarbeiten an der Marler Straße. Diese bedeuten für Autofahrer allerdings bis Juli Umwege.

  • 13 Jahre hat es gedauert, bis die Lücke an der Marler Straße im Radwegenetz geschlossen wird. 
  • Die Bauarbeiten beginnen am Montag (23. März) und dauern voraussichtlich bis Juli. 
  • Für Autofahrer bringt die Sperrung einige Behinderungen mit sich. 

Das Warten hat für einige Radfahrer in Herten endlich ein Ende. 13 Jahre hat es gedauert, bis endlich losgelegt werden kann. Ab Montag wird am Radweg westlich der Marler Straße (L630) eine Lücke im Radwegenetz geschlossen. In Höhe der Recklinghäuser Straße wird eine Mittelinsel die Überquerung der Marler Straße ermöglichen. 

Straßensperrung in Herten für Autofahrer

Die Marler Straße in Richtung Herten zwischen der Recklinghäuser Straße und der Dorstener Straße/Heidestraße wird bis Ende Juli im Zuge der Bauarbeiten gesperrt. Im August soll der Verkehr laut aktuellem Plan mittels einer Baustellenampel geregelt werden, dann fließt der Verkehr - wenn auch stockend - wieder in beide Richtungen. 

Eine Baustelle wird an der Marler Straße eingerichtet.

400.000 Euro investiert

Der Radweg verbindet die Städte Herten und Marl. Das Projekt wird als Bürgerradweg durch den Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) gefördert. Insgesamt werden etwa 400.000 Euro aus Mitteln der Stadt Herten, des Kreises Recklinghausen und des Landes investiert.

Radfahren in Herten an einigen Stellen ein Problem

Unklare Regelungen und andere Hindernisse sorgen immer wieder für Unfälle mit Beteiligung von Fahrradfahrern im Hertener Stadtgebiet. In Disteln ist es vor Kurzem (5.3.) zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Autofahrer gekommen, als dieser von der Reichenbergerstraße in die Bachstraße abbiegen wollte. Erst im Januar hatte sich nur ein Stück weiter an der Josefstraße/ Ecke Schulstraße in Disteln eine 78-jährige Hertenerin verletzt. Sie war mit einer Pedelec-Fahrerin kollidiert. Die Unfälle mit Fahrradfahrern häuften sich in den vergangenen Wochen. Ein Unfall ereignete sich in Westerholt an der Hertener Straße. Einen Fahrradfahrer an der Hertener Straße in Westerholt mussten die Einsatzkräfte nach einem Unfall ebenfalls ins Krankenhaus bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
BVB: Drama um Marco Reus - Keine Einsätze mehr 2020? Manager Zorc mit deutlichen Worten zu seinem Star
BVB: Drama um Marco Reus - Keine Einsätze mehr 2020? Manager Zorc mit deutlichen Worten zu seinem Star
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an

Kommentare